-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: ATMega8 mit L293 läuft nicht

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.07.2009
    Ort
    Jüchen
    Alter
    23
    Beiträge
    25

    ATMega8 mit L293 läuft nicht

    Anzeige

    Hallo Leute,

    ich brauche unbedingt Hilfe.

    Hab mir einn Board für meinen Roboter gebaut mit einem atMega8 drauf

    Allerdings läuft nichts. Auf einmal haben fast alle Pins des AtMegas High Pegel, und der L293 stoppt nur die Motoren!

    Hier mal der programmcode, damit sich nur die Motoren drehen:

    Code:
    $regfile = "m8def.dat"
    $crystal = 1000000
    $hwstack = 32
    $swstack = 32
    $framesize = 100
    
    Config Portc.0 = Output
    Config Portc.1 = Output
    Config Portc.2 = Output
    Config Portc.3 = Output
    
    Config Portb.1 = Output
    Config Portb.2 = Output
    
    'Config Timer1 = Pwm , Pwm = 8 , Compare A Pwm = Clear Down , Compare B Pwm = Clear Down , Prescale = 8
    
    'Main
    
    ' Motorschnelligkeit einstellen
    
    Pwm1a = 100
    Pwm1b = 100
    
    Do
    
    'Motoren alle an!
    Portc.0 = 1
    Portc.1 = 0
    Portc.2 = 1
    Portc.3 = 0
    
    Loop
    
    End                                                         'end program
    Und noch die Schaltung...

    Ich fänds echt super wnen mit irgendjemand helfen kann, weil es ziemlich deprimierend ist, wenns net läuft...
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Ich würde bei der Schaltung die Steckverbinder,... beschriften, für was diese sind. Hast du schon Programme geschrieben?

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.07.2009
    Ort
    Jüchen
    Alter
    23
    Beiträge
    25
    ne das ist mein erstes Programm welches ich irgendwo einbaue...die anderen waren nur zum versuchen usw.

    Ich hab die Schaltung mal beschriftet
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Wie wird denn das Programm übertragen ? Gibt es da schon Probleme ?

    Ist sicher das die Stromversorgung einigermaßen stimmt ?

    Als ein erster Test wäre sonst ein Blinkprogramm einfacher. Wenn die Frequenz niedrieg genug ist, kann man auch mit dem Voltmeter was sehen, sonst eine LED mit vorwiderstand.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Genau deswegen habe ich gefragt. Ich würde anfangen mit funktionierende Programe zu verändern und dann einfache Ein und Ausgabeprogramme selbst zu schreiben. Danach kannst du dich immer steigern.

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.07.2009
    Ort
    Jüchen
    Alter
    23
    Beiträge
    25
    also so blink programme und welche mit schaltern hab ich eigentlich genug gemacht^^

    Also das programm wird fehlerfrei übertragen funkts auch aufm stk500 aber nicht in meiner schaltung...

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Den Mega8 aus dem Sockel nehmen und mit Drahtbrücken die Verbindungen herstellen.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Ich würde ein Blinkprogramm hinaufladen, bei dem du weißt, dass es schon funktioniert hat und dann misst du am Besten nach. Als erstes würde ich die Versorgung messe. Eventuell würde ich eine Led an die Versorgungsspannung anschließen, damit du sofort weißt, ob Spannung vorhanden ist

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.07.2009
    Ort
    Jüchen
    Alter
    23
    Beiträge
    25
    leider hab ich kein steckbrett um das mal so aufzubauen...

    Aber mit dem blinkprogramm hochladne und messen werde ich mal ausprobieren.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Du brauchst da kein Steckbrett dazu, es sei denn, du hast den Mega8 fest eingelötet. Die drei notwendigen Verbindungen je Motor kannst du mit dünnem Draht im Sockel auch machen.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •