-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: UART macht probleme!!! Einfaches testprog läuft nicht

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    Huntlosen
    Alter
    25
    Beiträge
    391

    UART macht probleme!!! Einfaches testprog läuft nicht

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe eine Schaltung fertig gestellt und wollte sie nun durchchecken.also Atmega8 auf das entwicklerboard (pollin) gesteckt und geprogt.Dann hatte ich gedacht, probierste erstmal auf dem pollinding aus bevor du das in die schaltung bastelst. Nur es funktioniert nicht, hyperterm zeigt nichts an.in der simulation klappt es. Ich habe bereits max232 getauscht, atmega8 getauscht, andere taktfrequenz (5mhz und 8mhz). Es hilft nichts.

    habt ihr vielleicht eine idee, oder ist mein Testprog falsch, auch wens total simpel ist. Vielleicht sehe ich den wald vor lauter bäume nicht .

    Code:
    $regfile = "m8def.dat"
    $crystal = 8000000
    $baud = 9600
    
    Do
    Print "Terminaltest erfolgreich"
    
    Loop
    Gruß Hunni

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.09.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    647
    Hi,

    hast du den richtigen COM-Port in Hyperterm ausgewählt? Mir ist das auch schon öfter passiert.

    Passt die Geschwindigkeit in Hyperterm?
    Gib mal die restlichen einstellungen von Hyperterm an, evtl hast du da was falsch eingestellt.

    Ach und schreib mal ein "END" an das Ende deines Programms. Daran wird es zwar wahrscheinlich nicht liegen, ist aber schöner.

    Schau dir mal auf http://avrhelp.mcselec.com/index.html das Kapitel "Using the UART" an. Da muss ggf. noch an den Fusebits gearbeitet werden.

    "Select your computers COM port and select baud 19200, Parity none, Data bits 8, Stop bits 1, Handshake none, emulation none."

    Auf die 19200 baud kommt es nicht an das muss nur in beiden "Kisten" gleich sein. Also im PC und im Atmel. Ich würde 9600 wählen, so wie du es ja bereits gemacht hast.

    MFG Daniel
    Unser Sommer ist ein grün angestrichener Winter. Das einzige reife Obst, das wir haben, sind gebratene Äpfel. [Heinrich Heine]

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Der Quarz wird nur benutzt, wenn die Fuses entsprechend eingestellt sind. Sonst läuft standartmäßig der interne RC Talt mit 1 MHz.

    Wenn der Takt oder die Baudrate nicht stimmt, kommt aber in der Regel immer noch ein Zeichensalat an. Wenn gar nichts ankommt ist das eher ein Porblem mit der VErkabelung oder des gewählten Ports.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    272
    Hallo,

    habe auch das Pollinboard und ein Kumpel hat es auch. Bei beiden geht der UART nicht. Habe mir deswegen ein USB-Konverter gebaut und drangehangen. Damit laufen auch die Testprogramme.

    Ich glaube das liegt an den falschen Kondensatoren am MAX232. Bin mir aber nicht sicher. Habe es halt noch nicht zum laufen bekommen.

    Vielleicht hilft dir diese Info.

    cu Arno
    Unser Wissen ist ein Tropfen, unser Unwissen ist wie ein Ozean.
    Sir Isaac Newton

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    46
    Beiträge
    765
    Das kann man Testen, indem man TX und RX auf der Mikrocontrollerseite brückt (ohne Mikrocontroller). Dann muss das, was man hinschickt auch wieder zurückkommen.
    Wenn das Herz involviert ist, steht die Logik außen vor! \/

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    Huntlosen
    Alter
    25
    Beiträge
    391
    mhh ich habe alles noch mal überprüft bautrate und so... geht nicht.
    vielleicht funzt das pollin tatsächlich nicht

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Moin moin.

    Hast Du probiert was peterfido vorgeschlagen hat? Der Tip
    war richtig so etwas nennt man dann Signalvervolgung.

    Wenn Du TX/RX im Sockel vom Mega brückst und es kommt nix
    im Terminal an, dann brückst Du TX/RX am 232 Treiber auf PC
    Seite. Kommt dann etwas (richtig) an hast Du ein Hardware Problem.
    Klappt das auch nicht, stimmen die Einstellungen im Terminalprogramm
    nicht. Du kannst auch an TX vom Mega einfach eine LED mit R gegen
    GND anschließen und die niedrigste Baudrate wählen, Dann muß
    wenn der Mega sendet die Led Blinken/Flackern. Wenn nicht, sendet
    der Mega NIX...

    Gruß Richard

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    Huntlosen
    Alter
    25
    Beiträge
    391
    Nee das hab ich noch nicht ausprobiert. Das mit der LED is ne gute Idee. Wiso sollte wenn ich am 232 brücke noch was ankommen? Dann is doch weg oder mache ich da n gedankenfehler.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.09.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    647
    Da hast du wohl nen gedanken fehler.
    Der Max232 macht im Prinzip nichts anderes, als die Spannungen von 15V auf 5V und anders um zu "wandeln". Da dein Atmel bei 15V sofort sterben würde.

    Wenn du jetzt den 232 Brückst, schliesst du die Sende Leitung mit der Empfangsleitung des PC zusammen. So schickt der PC sich dann selbst etwas. Wenn dann im Terminal das was du Sendest ankommt, dann ist die PC-Seite deiner Schaltung in Ordnung. Der Fehler liegt dann in der Hardware. Also vom 232 bis zum Controller.

    Ich hoffe ich konnte es einigermaßen verständlich zu "Papier" bringen.

    MFG Daniel
    Unser Sommer ist ein grün angestrichener Winter. Das einzige reife Obst, das wir haben, sind gebratene Äpfel. [Heinrich Heine]

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    Huntlosen
    Alter
    25
    Beiträge
    391
    ach so, nee vom pc is alles in ordnung, weil ich kurz vorher noch das teil am laptop hängen hatte (pc-->Laptop mit RS232 uraltlaptop).

    Trotzdem danke für den tipp und für die erklärung

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •