-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Bin ganz neu und möchte Roboter programmieren (c++ kent.)

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    6

    Bin ganz neu und möchte Roboter programmieren (c++ kent.)

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hey Leute

    Habe Tausende von fragen, ich hoffe das ihr sie mir alle beantworten könnt.

    1. Ist es möglich einen Roboter mit c++ zu Programmieren?

    2. Was für ein Roboter ist für einen anfänger am besten.

    3. Gibt es Tutorials für anfänger?

    4. Was sollte ich mitbringen (Vorkenntnisse)?

    Hoffe das ihr mir helfen könnt


    MFG Leri^^

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    1. Kommt auf die CPU an die in dem Roboter ist, wenn es ein ARM7 oder größer ist, dann ja. Wenn es ein µC wie ein ATMega8 und Familie ist, dann ist C++ nicht sinnvoll, da gibt es die meisten Compiler für C, z.B. GCC.
    2. Schwer zu beantworten, ein ASURO, RP6, gibt da mittlerweile eine große Palette.
    3. Gibt es, schau nach hier im RN-Wissen.
    4. Wenn du C++ kannst, den Lötkolben an der richtigen Seite anfasst, die Grundlagen der Elektronik kennst und mechanisch nicht zwei linke Hände hast, kann nichts schief gehen.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    04.10.2008
    Beiträge
    234
    Tutorials gibt es im RN-Wissen.
    Wenn du nicht zwei ganz linke Hände hast, kann ich dir den Asuro empfehlen, denn den musst du selbst zusammenlöten.

    Aber: Was hat das im Job-Forum zu suchen?

    LG

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    6
    ..danke schonmal für die antworten.


    Ich Suche einen anfänger roboter, den ich mit c++ programmieren kann.

    Wissen in elektronik, ich denke mal die grund sachen kenne ich, habe ein Praktikum 1 jahr gehabt bei einer elektronik Firma (Infrastrutktur).


    Wäre schön wenn ihr vielleicht eine Idee habt welchen Roboter ich holen könnte der für anfänger gut geeignet wäre, der nicht soviel kostet und den ich weiter ausbauen kann wenn ich die grundlagen behersche.


    Nein ich denke ich habe keine zwei linken Hände, ich Löte selbst daheim sehr gerne an meiner Anlage rum.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Wie schon erwähnt, mit C++ tut sich bei den kleinen wenig bis nichts, aber auf C zurücksteigen, oder dann wieder hochsteigen ist sicher kein Problem.
    Zwei Roboter hab ich schon genannt.
    Aber eine Lochrasterplatine mit zwei kleinen Motoren drauf und einem dritten Rad vorne oder hinten, ist für den Anfang ja auch möglich und bietet genug Platz für erweiterungen. Das wäre einen sehr billige Methode.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    6
    Kann man den denn Asuro mittels C++ programmieren?


    Gibt es für ihn vielleicht tutorials oder ein Buch?

    Wäre jemand so nett mir ein link reinzuposten für den asuro.


    Danke schonmal für die hilfe^^

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    6
    habe eben nachgeschaut und der Asuro sieht wirklich gut aus, leider wird er mit c Programmiert, worauf ich aber nicht zurückgreifen möchte.

    Gibt es eine Lösung ihn auch mit c++ zu Programmieren, z.B mit einem neuen CPU oder so?^^

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Das Problem wird sein einen Compiler für AVR in C++ zu finden. Falls es so etwas gibt, dann sicher nur gegen eine Menge €.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    6
    habe was gefunden, weiss aber nicht ob es das ist.


    Hoffe mal schon.


    http://winavr.sourceforge.net/

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.378
    entschuldige mal, aber C++ ist nichts weiter als die objektorientierte erweiterung von C ... wenn du C++ verstanden hast (also nicht nur wie man es benutz, sondern wie es funktioniert) kannst du auch das C für den mikrokontroller objektorientiert verwenden ... wenns unbedingt sein muss

    das einzige was fehlt sind klassen und ableitungen, alles andere kann man in methoden fassen, die man in structs einbettet ... und schon hat man z.B. ne OOP-UART Schnittstelle (mit inputbuffer)

    EDIT: Okay für den asuro haste es da doch schon schwer .... da geht nur das C mit den bibliotheken vom asuro ... aber wenn du dich mit der programmierung der mikrokontroller beschäftigst gehts auch mit OOP-C

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •