-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: RN-Control: Wie beginnt man?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.07.2009
    Beiträge
    6

    RN-Control: Wie beginnt man?

    Anzeige

    Guten Tag!

    Also ich bin (fast) absoluter Anfänger im Bereich der Roboter-/Microcontrollerprogrammierung. Das sag ich gleich; doch ich hab' viel vor!

    Also habe ich mir das RN-Control V1.4 mit AtMega32 von robotikhardware.de bestellt. Kabel hab ich auch schon.
    Nun meine Frage, das wird bestimmt oft gefragt doch ich muss es leider wieder tun, wie bekomm ich das Ding zum laufen?

    Ich würde gerne in C programmieren (habe Vorkenntnisse) und interessiere mich vorallem für die Motoransteuerung.

    Nun meine Frage: Welche Software benötige ich/ist die beste? (Momentan leider nur ein Vista Notebook zur Verfügung). Wie sieht es mit der Stromversorgung aus? Und gibt es noch Dinge die ich beachten sollte?

    Selbstverständlich könnt ihr mich auch auf ein Tutorial verweisen, indem meine Fragen geklärt werden!

    Vielen, vielen Dank im Voraus!

    razorman

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von ikarus_177
    Registriert seit
    31.12.2007
    Ort
    Grein
    Alter
    24
    Beiträge
    601
    Hi,

    in der Bedienungsanleitung vom RN-Control auf der CD bzw. im Wiki wird der grundsätzliche Aufbau und die erste Inbetriebnahme erklärt. Die Programmbeispiele sind da aber für/in Bascom.

    Du könntest mit WinAVR (eben für Windows) anfangen, das ist mit Vista leider nicht ganz unproblematisch den Compiler zum Laufen zu kriegen (wegen den eingeschränkten Schreib/Leserechten) - bei mir wars zumindest so.

    Ich bin mittlerweile auf Eclipse gewechselt, mit einem kleinen Plugin lässt sich da der avr-gcc (der selbe Compiler wie beim WinAVR) ansprechen, und der µC auch gleich flashen bzw. die Fusebits setzen.

    Viele Grüße

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.07.2009
    Beiträge
    6
    Vielen Dank für deine Antwort!

    Ich glaube, soweit habe ich alle Probleme geklärt, bis auf die Programmiersprache.
    Ich bin mir nun nicht sicher ob ich C oder doch lieber Bascom verwenden soll. Letzteres wird anscheinend häufiger verwendet.
    Ist das richtig? Und ratet ihr mir ebenfalls auf Bascom umzusteigen?

    Vielen Dank im Voraus!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von ikarus_177
    Registriert seit
    31.12.2007
    Ort
    Grein
    Alter
    24
    Beiträge
    601
    Hi,

    ob nun C oder Bascom häufiger genutzt wird, ist, glaube ich, sehr schwer zu sagen.

    Ich hab' mit Bascom angefangen, da kann man halt die ganzen Einstellungen für den Controller (i²c, Timer, ...) sehr einfach vornehmen, weils dafür schon Befehle gibt. In C musst du halt direkt auf die Register zugreifen.

    Jetzt bin ich auf C gewechselt, ich hatte einfach Lust, mal was neues auszuprobieren

    Viele Grüße

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.07.2009
    Beiträge
    6
    Hi, ich hätte erneut eine Frage: wie bekomm ich das Script das ich für den RN-Controller geschrieben habe auf den Microkontroller?

    Sprich welche Software ist für Bascom dafür am geeignetsten?

    M.f.G Klingenman

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von ikarus_177
    Registriert seit
    31.12.2007
    Ort
    Grein
    Alter
    24
    Beiträge
    601
    Hi,

    Bascom hat bereits ein kleines Flashtool integriert, mit welchem auch die Fusebits bearbeitet werden können. Im Prinzip tut es aber auch jedes andere Flashprogramm, die *.hex - Datei wird ja vom Bascom erzeugt, die Übertragung ist dann wieder eine andere Geschichte. Für die C-Variante gibt es PonyProg oder auch AVRDude.

    Viele Grüße

    Viele Grüße

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •