-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Zahnrad auf Motorwelle montieren - Maße

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.08.2009
    Beiträge
    10

    Zahnrad auf Motorwelle montieren - Maße

    Anzeige

    Heyho =)

    ich habe einen Motor mit 3mm welle auf den will ich ein zahnrad montieren.
    bei conrad hab ich eine relativ große auswahl gefunden da würd sicher eins passen ... allerdings haben sie als Bohrung 3,2mm!?

    kann ich die Motorwelle mit 3mm in die Bohrung des Zahnrades mit 3,2mm stecken oder eiert das dann?

    thx

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.01.2009
    Ort
    Rosenfeld
    Beiträge
    57
    vor allem wird die Motorwelle leer durchdrehen, ohne das Zahnrad anzutreiben.
    Wenn keine großen Kräfte übertragen werden müssen, könnte es schon reichen, die Motorwelle mit ein paar Lagen Klebeband zu umwickeln, bis das Zahnrad stramm auf der Welle sitzt.
    Ne andere Möglichkeit wäre, die Achsbohrung im Zahnrad mit 2-Komponentenkleber komplett zu füllen und nach dem Aushärten auf der Drehbank ein neues Loch mit ca. 2,9 mm zu bohren - vorausgesetzt natürlich, dass man eine Drehbank zur Verfügung hat...
    Notfalls kann man das Zahnrad natürlich auch direkt auf der Motorwelle festkleben, aber dann wird es voraussichtlich mit dem Rundlauf nicht so toll werden.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.08.2009
    Beiträge
    10
    Also das Zahnrad hat je nach ausführung 1-2 naben, die die Welle fixieren sollen.
    leider sind sie nicht parallel angeordnet also nicht so ---( )---
    sonder eher im 90° winkel
    also wird die welle quasi in eine "ecke" der bohrung gedrückt.

    o.O wieso 2,9mm bohren ? wie kommt dann die 3mm welle rein?

    kenn ihr bezugsquellen für 3mm zahnräder?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    Hier gibt es Versionen mit 3mm und 2,9 mm Durchmesser:
    http://www.opitec.de/opitec-web/Zahn...mmern/c/kbzaza
    Die 2,9 mm Version sitzt dann stramm auf der 3mm Welle, die 3mm Version sitzt frei drehbar.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.08.2009
    Beiträge
    10
    ah das sieht doch schonmal ganz gut aus.
    und wie kommt es drauf? kann man es trotz des kleineren 2,9mm durchmesser draufdrücken? oder wir das anders gemacht?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.06.2005
    Ort
    DD
    Beiträge
    519
    Ja, Draufpressen oder Schrumpfen.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von vohopri
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    südlich der Alpen
    Beiträge
    1.708
    Hallo,

    die Kunststoffzahnräder mit 2.9 Bohrung werden auf die 3 mm Wellen drauf gedrückt. Geschrumpft wird da nichts.

    WICHTIG: die Welle muss angefast sein. Wenn sie scharfkantig ist, oder einen Grat hat, reibt man sich die Bohrung aus und die strenge Passung ist beim Teufel.

    grüsse,
    Hannes

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.08.2009
    Beiträge
    10
    verstehe =) schnomal danke.

    jetzt hab ich noch eine frage. ich würde gerne eine schnecke verwenden bisher habe ich aber nur welche mit 2mm durchmesser bei conrad gefunden (aus messing)

    was für eine welle muss ich dafür verwenden?

    allgemein war das angebot an schnecken sehr rar
    gibts noch andere bezugsqullen?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von vohopri
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    südlich der Alpen
    Beiträge
    1.708
    Hallo,

    so rar sind die nicht. Die Welle muss zur Bohrung passen und die Dimension der Bohrung steht bei den technischen Daten des Artikels.

    Wenn du den Link zum Conrad Artikel posten würdest, könnte man mehr dazu sagen.

    grüsse
    Hannes

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.06.2005
    Ort
    DD
    Beiträge
    519
    Zitat Zitat von vohopri
    die Kunststoffzahnräder
    Kunststoff..ok, hab ich scheinbar überlesen. Da wird nix geschrumpft, is klar

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •