-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Serielle Kommunkation ohne MAX232

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.07.2009
    Beiträge
    20

    Serielle Kommunkation ohne MAX232

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage zur seriellen Kommunikation mit dem PC:
    ist es möglich auch ohne den MAX232 eine Kommunikation mit internem Oszillator zu realisieren. Es ist egal wenn eine Baudrate von nur 2400 funktioniert!

    Wenn ja, wie sähe die Verschaltung aus? Ich habe es versucht mit TxD des Mikrocontrollers an RxD der RS232 und GND auf GND? So hat es leider bei mir nicht funktioniert.


    Vielen Dank schonmal...

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.04.2008
    Beiträge
    34
    nein, dass geht nicht.

    Der Grund liegt in den verschiedenen Spannungspegeln der Schnittstelle

    µC = RS232/TTL-Spannungspegel 0-5V
    PC = RS232/V24-Spannungspegel -15 - +15V


    Logisch 0:
    TTL 0,0 - 0,7V
    V24-Sende +5 bis +15V
    V24-Empfang +3 bis +15V

    verbotener Bereich
    TTL 0,8 - 1,9V
    V24-Sende -5 bis +5V
    V24-Empfang -3 bis +3V

    Logisch 1:
    TTL 2,0 - 5,0V
    V24-Sende -5 bis -15V
    V24-Empfang -3 bis -15V


    Eine gute Beschreibung:

    http://www.goblack.de/desy/digitalt/...rie/index.html
    -> Schnittstellen -> RS232 / RS485 -Schnittstelle

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    06.11.2006
    Beiträge
    1.078
    Hallo
    Ja, das ist möglich.
    Such mal bei google mit RS232 und Transistor und Du bekommst einige Antworten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Benno
    Wo man nicht mit Vernunft handelt, da ist auch Eifer nichts nütze; und wer hastig läuft, der tritt fehl.
    Ein König richtet das Land auf durchs Recht; wer aber viel Steuern erhebt, richtet es zugrunde

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557

    Re: Serielle Kommunkation ohne MAX232

    Zitat Zitat von fuxx
    ... seriellen Kommunikation mit dem PC ... ohne den MAX232 ... internem Oszillator ... wie sähe die Verschaltung aus ...
    Mit dem Lernpaket von Franzis habe ich eine etwas minimalistische Verbindung softwaremässig hinbekommen. Das läuft auf dieser Platine (es fehlt der C 100n links vom LP2950):

    ................

    Mit dem Tiny13 konnte ich keine Strings senden, dazu reicht sein Speicher nicht. Aber einzelne, gesendete Zeichen wurden brav zurückgeschickt. Die spezifizierten Werte der RS232 werden nicht erreicht, das sagt ja schon das Posting von eben, manche PCs kommen aber mit den 5V zurecht. Selten, wohl nur dann, wenn mein PC einen guten Tag hat, dann "hört" er meinen Controller auch bei TTL-Pegel (passiert manchmal irrtümlich).
    Ciao sagt der JoeamBerg

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    21.09.2004
    Beiträge
    264
    Unter http://www.spiketronics.com/downloads/peboard.pdf findest du die einfache Lösung mit 2 Transistoren und 4 Widerständen der C-Control Micro. Bis 9600 baud funktioniert das.

    mfg

    Stefan

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.07.2009
    Beiträge
    20
    Okay vielen Dank. Hat geklappt. Echt super!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die Schaltung in dem Link ist mit Vorsicht zu sehen. Man sollte wenigstens noch eine Diode parallel zur BE Stecke des Transistors am Eingang vorsehen. Damit werden große negative Spannungen an der Basis verhindert. Der Grenzwert für viele Transistoren ist oft nur 5 V.


    Eine RS232 mit dem internen Takt ist immer etwas kritisch zu sehen. Die Tolleranzen reichen meistens, aber nicht immer für ein zuverlässige Verbindung. Die neueren µCs sind da oft schlechter als die alten. Beim Mega8 geht es noch fast immer, beim Mega88 nur meistens.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •