-
        

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Einfache IR-Fernbedienung

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.10.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    326

    Einfache IR-Fernbedienung

    Anzeige

    Hallo,

    nachdem ich nun eine ganze Weile im Internet herumgesucht habe, möchte ich mich nun an euch wenden.
    Ich bin auf der Suche nach einem einfachen IR-Sender und Empfänger. Die Schaltung sollte lediglich ein Gerät an bzw. ausschalten. Das ganze ist als Versuchsschaltung gedacht und soll nur vorrübergehend verwendet werden. Deshalb will ich auf eine Lösung mit µC verzichten. Ebenso wäre es gut auf Spezial-ICs zu verzichten. Etwas mehr Lötaufwand scheue ich nicht.
    Ich hätte noch einen TSOP1738 herumliegen, wäre es möglich mit diesem das Problem zu lösen. Im Internet bin ich nur auf Lösungen mit µCs oder gar externe Funksteckdosen gestoßen.

    Vielen Dank,

    Gruß Fabi

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Das könnte was für dich sein, der Aufwand ist allerdings nicht gering.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken tsop.png  
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Hier ist ein Empfänger mit NE555 http://plasma.physik.uni-frankfurt.d...nikSS/Opto.pdf
    In "Freizeit Elektronik" Ausgabe 1/2004 ist eine einfache IR Strecke mit NE555 im Sender und ein NE555 und ein LM741 im Empfänger
    Vielleicht hilft dir das weiter

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.10.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    326
    @Huber.G
    Sehe ich das richtig, dass die Schaltung auf jegliches Licht im jeweiligen Frequenzbereich reagiert?

    @021aet04
    Ich kann die Zeitschrift, "Freizeit Elektronik" nirgends finden, die IR-Strecke hört sich allerdings interessant an. Hast du einen Link zu einer Website, o.Ä.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    @fabix
    Nein, das ist ein TSOP, du kannst da deinen 1738 nehmen.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Leider habe ich keinen Link (habe das Hrft zuhause). Könnte es dir Zeichnen und als Bild hochladen.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.10.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    326
    @Hubert.G
    Ja das es ein TSOP ist, ist mir klar. Ich meinte, wenn ich mit einer anderen Fernbedienung im 38kHz-Bereich Infrarot-Licht sende, so kann es der Empfänger nicht auseinander halten.

    @021aet04
    Wenn du es echt zeichnen würdest, wäre dies sehr nett von dir.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Also hier ist der Sender


    Hier ist der Empfänger



    Die Versorgung ist beim Sender und beim Empfänger 9V. Beim Sender ist bei X1 der Anschluss 1 GND. Beim Empfänger ist bei X1 Anschluss 1 +9V. Beim Abgleich muss man beim Empfänger die Spannung an R11 messen. Man verändert am Sender P1 solange, bis bei R11 die höchste Spannung gemessen wird.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.10.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    326
    Vielen Dank 021aet04, werde ich die Tage mal aufbauen.

  10. #10
    Moderator Roboter Genie
    Registriert seit
    26.08.2004
    Beiträge
    1.228
    Hi!
    Wenn du die Empfängerschaltung aufbaust, dann denk bitte daran, dass der LM741 ein uralter Zeitgenosse ist. Der braucht für einen ordentlichen Betrieb auch eine negative Spannung und ist für 5V-Betrieb nicht geeignet.

    Nimm lieber was moderneres, wie einen LM358, TLC272 oder TS912.

    Gruß
    Basti

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •