-
        

Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Daten vim I2C / TWI-Bus empfangen??

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.06.2009
    Beiträge
    7

    Daten vim I2C / TWI-Bus empfangen??

    Anzeige

    Tach!

    Mittlerweile habe ich es geschafft Daten auf den Bus zu legen und den
    Ultraschallsensor SRF02 mit Assembler-8051 an zu sprechen. Zum Einen
    wurde die Adresse des Sensors testweise geändert und ich kann eine
    Messung starten, diese Wird durch eine LED bestätigt. Nun weiß ich aber
    nicht genau wie, bzw "wann" die Daten aus zu lesen sind. Nach der
    Messung spreche ich einfach ein Register an, in welchem die Messdaten
    gespeichert sind. Die Daten werden dann ja in SSDAT abgelegt. Nur wird
    SSDAT ja auch zwischendurch immer wieder mit verschiedenen Daten
    beschrieben. Ich lasse mir die Daten aus SSDAT auf dem Port P0 an den
    dort angeschlossenen LEDs anzeigen.

    In der ATMEL-Anleitung steht zu SSDAT:

    .. enthält ein zu sendendes Daten-Byte oder ein Byte, welches grad
    ampfangen wurde. Es kann beschrieben werden, so lange es nicht durch
    einen anderen Prozess verwendet wird. Dieses passiert, wenn sich die
    2-Draht-Logik in einem definierten Status befindet und das SI-Flag
    gesetzt ist. Die Daten verbleiben in SSDAT, so lange SI gesetzt ist.
    Während die Daten gesendet werden, werden gleichzeitig Daten empfangen.
    SSDAT enthält das jeweils letzte empfangene Byte.

    Wo und wann komme ich an das empfangene Byte? Ich habe mir eine
    Empfangsroutine geschrieben. Leider funktioniert diese nicht wie
    gewünscht. Hat jemand einen Tip?

    Danke im Voraus

    Timmee
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •