-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Folientaster

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.03.2008
    Beiträge
    8

    Folientaster

    Anzeige

    Hallo zusammen,
    ich bin auf der Suche nach einer Art Folientaster. Er sollte so dünn wie möglich sein (<1mm) und nach Möglichkeit keine zu geringe Betätigungskraft haben (>5N). Breite und Tiefe sind relativ egal, von 5x5 bis 50x50 ist alles in Ordnung. Der einzige den ich finden konnte ist der von Conrad, aber Conrad kommt als Liefernat nicht in Frage.
    Der Taster soll im/unterm Schuh plaziert werden um festzustellen ob der Fuß gerade auf dem Boden aufsetzt oder nicht.
    Habt ihr einen Tipp wo ich sowas finden kann?

    beste Grüße,
    Tim

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo!

    Wenn der Widerstand von geschlossenem Taster ziemlich hoch seien darf (nur als Sensor), findet man sowas in jedem Gerät mit Tasten (z.B. Fernbediennung, Handy usw.). Es kann mit einem Kleber aus Modellbaubereich (z.B. BF 2000) ziemlich stark befestigt werden.

    MfG

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.03.2008
    Beiträge
    8
    Wie genau meinst du das? Einen aus einer Tastatur ausbauen/schneiden? Da das ganze später relativ häufig benötigt wird wäre eine fertige Lösung super. Gibt es nicht sowas wie einzelne Tasten zu kaufen? Einfach eine Folie mit 2 Kabeln die unter druck den Kontakt schließt.

    Tim

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Anstatt lange etwas fertiges zu suchen, schneide und adasptiere bzw. baue ich mir das selber. Meistens ist es die schnellste Methode.

    MfG

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.03.2008
    Beiträge
    8
    Da hast du schon Recht, aber ich brauche das Teil im Rahmen einer Studienarbeit und das woran ich arbeite soll nach Möglichkeit in ferner Zukunft mal in Serie produziert werden. Da sieht es der Professor einfach lieber wenn es ein fertig beziehbared Teil ist. Nicht dass ich keinen Spaß am basteln hätte :P

    beste Grüße,
    Tim

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    In solchem Fall, ist es natürlich verständlich. Ich kann dir leider nicht weiterhelfen, da ich mit sowas für Serienproduktion noch nie zu tun gehabt habe.

    MfG

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    31
    Warum nicht eine normale 3x4 oder 4x5 Folientastatur? - die Auslösekraft lässt sich gut über die Form der Deckschicht steuern (unter der Sohle hält eine handelsübliche Tastatur ja nicht lange aus, das ist ja meist Plastik, das für ganz andere Belastungen konzipiert wurde) - und über die verschiedenen Tasten hat man auch die Möglichkeit mehr über den Stand zu erfahren (Innenseite zuerst? Vollflächiger Stand?)
    z.B: http://www.voelkner.de/products/4392...tatur-3x4.html

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.05.2006
    Beiträge
    89

    Drucksensitive Sensoren

    Warum kenen drucksensitiven Sensor ?
    Siehe: http://www.ees-hartz.de/softair/page9.html
    mfg F.H.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •