-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: LEDs mit RNS1 ansteuern?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    9

    LEDs mit RNS1 ansteuern?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hiho Gemeinde,

    bin auf der Suche nach einem RS232-PWM Chip auf den im Shop angebotenen RNS1 gestoßen.

    Ich will aber mit diesem Chip ein paar LEDs ansteuern, keine gewöhnlichen, sondern 1 bzw. 3 Watt RGB LEDs.

    Hierzu benötige ich aber eine konstante Spannung von etwa 350mA je Farbe.

    Mir ist bekannt, dass ich auch multiplexen könnte, da komm ich dann aber relativ schnell auf Ströme die man nicht mehr so konstant bereitstellen kann.

    Ich wollte eigentlich die 350mA für die LEDs mit einem LM317 bereitstellen. Die Frage ist nur wie eine Schaltung aussehen könnte, dem RNS1 werden die 350mA sicher nicht so gefallen...

    Danke soweit.

    Liebe Grüße,
    Iopodx

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.11.2005
    Alter
    42
    Beiträge
    1.140

    Re: LEDs mit RNS1 ansteuern?

    Zitat Zitat von Iopodx
    Hierzu benötige ich aber eine konstante Spannung von etwa 350mA je Farbe.
    Autsch, das tut mir in der Seele weh.....
    Was Du benötigst, ist ein konstanter Strom....

    Der RNS1 ist ein vorprogrammierter Microcontroller - der kann maximal 20mA je Ausgang treiben. Allerdings kannst Du ganz simpel mit dem Ausgang des Controllers einen Transistor ansteuern, der dann wiederum den Strom für die LED schaltet. Am besten liest Du Dir dazu mal diesen Artikel durch.

    Gruß,
    askazo

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    9
    Sorry, ich bin noch etwas müde . Der Unterschied ist mir schon klar, hatte meinen Beitrag nur nocht nochmal durchgelesen.

    Dass ich das mit einem Transistor oder besser FET umsetze ist mir klar, nur wie erreiche ich dann den konstanten Strom von 350mA?

    RNS1 -> Transe -> SpannungsIC wäre wohl die richtige Reihenfolge, oder?

    Liebe Grüße,
    Iopodx

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.184
    +Spannung, LM317, Led, Kollektor von Transistor
    Emitter auf GND
    RNS1, Widerstand, Basis
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •