-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: 2-Finger-Parallelgreifer

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    39

    2-Finger-Parallelgreifer

    Anzeige

    Hallo,

    mir wurde hier so gut geholfen, das ich auch eine kleinigkeit zurückgeben möchte.
    Das ist hier ein Prototyp eines 2 Finger-Greifers. Aus dem Baumark ca.3 mm Plastik-Material (Hobbyecke) und durchsichtiges Plastikglas...



    Wenn jemand interesse haben sollte, werde ich die genauen Materialien und Maßse mit angeben. Ich baue das derzeit noch ein mal in "schön"....

    Mit Heisskleber funktioniert das prima. Ich hab mal so ein Bild im Netz gesehn und einfach mal versuch nachzubauen.. Leider hatte ich keine längenagaben des Greifers, aber hat geklappt...

    Jetzt würde ich gerne einen Sensor einbauen um Spielzeug von meinem Roby "greifen" zu lassen. Aber ich weiss noch nicht genau wie ich das realisieren soll... Einen Sharp distanzsensor benutze ich schon, aber für die orientierung der Roboters. Thema Hindernisserkennung ist das Problem. Wo ist der unterschied zwischen einer Wand, einem Stuhl und dem zu "greifenden" Speilzeug? Wenn da jemand eine Idee hätte wäre das super.. Bin noch nicht wirklich fündig geworden...

    Gruß Schilly





  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    62
    Das is mal cooler Greifer, sind das die zahnräder aus diesem Sortiment von Conrad (modul 0,5 glaub ich). ich würd aber noch Tastsensoren in die
    fingerspitzen einbauen, damit er nich alles zerquetscht.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    39
    Zitat Zitat von Hugo1281
    Das is mal cooler Greifer, sind das die zahnräder aus diesem Sortiment von Conrad (modul 0,5 glaub ich). ich würd aber noch Tastsensoren in die
    fingerspitzen einbauen, damit er nich alles zerquetscht.
    Hallo,

    ja genau.. Conrad Sortiment... an den "Greif" Sensor zum fassen ist ein Schalter mit sicherheit der einfachste Weg. Ich habe da etwas interessantes gefunden, wo man mit mehr "gefühl" was machen kann....
    http://letsmakerobots.com/node/2847

    Gruß Schilly

  4. #4
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Sehr hübsch dein Greifer. Erinnert leicht an einen Lynx-Greifer:

    (Bild von http://www.nodna.com/xtc/index.php?c...7_Greifer.html)

    Gegen Heiskleber ist nichts einzuwenden ;)

    Der selbstgebaute Fingerdrucksensor (Link oben) scheint mir auch genial. Gute Idee, muss ich auch mal nachbauen.

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Wo ist der unterschied zwischen einer Wand, einem Stuhl und dem zu "greifenden" Speilzeug?
    Du könntest eine Kamera nehmen. Wenn er einen Gegenstand gefunden hat, überprüft er die Größe. Wenn er größer ist (breiter oder höher) als die Vorgabe, nimmt er ihn nicht. Z.B. eine Wand oder ein Stuhl ist höher als ein Spielzeug, er nimmt es nicht.
    PS: Der Tastsensor ist eine einfache und gute Idee

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von radbruch
    Hallo


    Der selbstgebaute Fingerdrucksensor (Link oben) scheint mir auch genial. Gute Idee, muss ich auch mal nachbauen.

    Gruß

    mic
    Moin moin.

    AQuch eine eher sehr alte Idee, Leitschaumstoff (IC Matten) sind
    halt leitend und zusammengepresst niederohmiger als entspannt.
    Vor ca. 20 Jahren hat die Elektor damit z.B. ein so genanntes Wawa
    (was immer das auch ist) für Musiker gebastelt.

    Wie das auf Dauer klappt ist eine andere Frage, möglich das man
    mittels Federdruck und Anschlag eine feste Ausgansposition festlegen
    muß.

    Gruß Richard

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •