-         

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Blumenstrau vom Roboter fr die Knigin

  1. #1
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beitrge
    4.956
    Blog-Eintrge
    1

    Blumenstrau vom Roboter fr die Knigin

    Anzeige

    Knigin Margrethe II. von Dnemark hat einen neuen Verehrer: Asimo, der erste zweibeinige Roboter der Welt und in Japan ein Star. Der 1,20 Meter groe weie Roboter brachte am Mittwoch eigens fr die dnische Knigin whrend ihres Besuchs in der Honda-Firmenzentrale eine kleine Showeinlage.

    Er stand auf einem Bein, kickte mit einem Ball und berreichte der berraschten Knigin einen Blumenstrau. Diese bedankte sich lchelnd mit Handschlag. Seit seinem ersten Auftritt vor vier Jahren kann sich Asimo vor gesellschaftlichen Verpflichtungen kaum noch retten. Stndig wird er zu Empfngen mit Wirtschaftsfhrern und Politkern aus dem In- und Ausland gebeten. Hhepunkt war aber bisher im vergangenen Jahr seine Reise nach Tschechien, das Land, in dem der Schriftsteller Karel Capek 1921 den Begriff Robot erfunden hatte.

    Weiterlesen und Bild hier

    Quelle:
    http://www.netecho.info/schlagzeilen...202D2FF1442%7D

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Mnchen
    Alter
    63
    Beitrge
    12.224
    Vielleicht ist ja auf Staatsbesuchen auf der anderen Seite des Hndedrucks auch bald ein Roboter.

    Das Protokoll knnte damit an sich auch ganz gut eingehalten werden einhalten, eben mit Machine-Machine-Interface.

    Manfred

  3. #3
    Neuer Benutzer fters hier
    Registriert seit
    28.03.2004
    Beitrge
    24

    Staatsbesuche

    Warum dann noch Staatsbesuche, die Protokolle werden dann einfach per Email ausgetauscht ...


    Dietmar

  4. #4
    Neuer Benutzer fters hier
    Registriert seit
    23.10.2004
    Ort
    An Maus, Tastatur und Dsl-Modem
    Alter
    23
    Beitrge
    29
    Also ich finde es so wie es jetzt ist besser!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    27
    Beitrge
    1.461
    Hi

    Warum ersetzen wir die Regierung eigentlich nicht gleich durch ein paar
    Hochleistungscomputer? (kleiner Joke)

    GLG Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beitrge
    2.624
    Naja, zumindest wrden die Rechner nicht so viel heie Luft produzieren, wenn sie gut gekhlt wrden!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beitrge
    2.674
    Hat schon seine Vorteile:

    Durch ein Update der Firmware liese sich auch einfacher ein Regierungswechsel durchfhren.
    Probleme bei Koalitionsverhandlungen wrden in bersichtlichen Logfiles gespeichert, mit deren Hilfe man einfacher rausfinden knnte, welche Zeile wem nicht passt, oder ob der Ausgabenetat ein Byte oder ein Word ist.
    Und wenn es zu weit gehen wrde, knnte man einfach den Stecker ziehen.

    Aber auch Nachteile:

    Regierungsgehimnisse auf auer-Amerikanischem-Boden gbs nciht, wegen der Microsoft-Spy-Ware.
    Unverstndniss der Roboter gegenber einer Arbeitszeit von 40 Stunden, schlielich laufen ihre Kollegen die Server ja auch 24/7

    TO BE CONTINUED

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    27
    Beitrge
    1.461
    HI

    Sehr schn!
    Logfiles...

    Ich glaube, die Maschinen wrden sich eher streiten, ob sie fr ihren Ausgabenetat einen 32bit Integer oder doch lieber was 64 bittiges... wie wrs mit 128Bit?

    Auch "Handgreiflichkeiten" wie letztens irgendwo in BW, knnte man sehr
    schn in Logfiles speichern und die Schuldige Parteisoftware bannen.

    Hm bei sovielen Logfiles wre es mglich, dass das ding dann auch einen Logfile von den Menschen fordert. Auf die ms genau.

    Wenn die Amerikaner sowas htte, knnte man noch einfacher die Wahlen manipulieren; man Hackt sich einfach in den Stimmenserver.

    Liebe Gre,
    Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    05.09.2004
    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    25
    Beitrge
    779
    Hr blo auf mit HACKEN davon habe ich jetzt erst mal genung! Zum Glck geht ja nun alles wieder! Aber an den Hacker mach man ruhig das was tobimc gesagt hat! Das ist uns dann egal!
    MfG. Dundee12

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beitrge
    2.624
    Was hat denn Tobi gesagt?

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •