-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Grundschaltung MAX232

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von M1.R
    Registriert seit
    02.06.2007
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    213

    Grundschaltung MAX232

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,

    hier:

    http://www.rn-wissen.de/images/6/65/...ung_max232.gif

    sind Pin 15 und 16 des MAX232 nicht angeschlossen.

    Muss nicht Pin 15 an GND und Pin 16 an VCC angeschlossen werden?

    Gruss
    M.

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    13
    brauch man eig nicht einzeichnen, weil es selbstverstentlich ist.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557
    Hallo M.,

    das Problem ist, dass man seine Augen überall haben soll(te). Rechts oben im Schaltplan ist noch ein rudimentärer Teil des MAX - IC3P mit den Pinnen 15 und 16 - die dort richtig angeschlossen sind (jedenfalls wenn mein Datenblatt zum MAX stimmt).

    Liebe Grüße
    Ciao sagt der JoeamBerg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von M1.R
    Registriert seit
    02.06.2007
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    213
    Vielen Dank!

    Kein Wunder, dass mein MAX nicht funktionierte. Jetzt gehts!

    Zitat Zitat von oberallgeier
    Rechts oben im Schaltplan ist noch ein rudimentärer Teil des MAX - IC3P...
    Gut versteckt! Gibts einen Grund dafür, dass dieser Teil gesondert gezeichnet ist?

    Schöne Grüsse
    M.

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.01.2009
    Alter
    53
    Beiträge
    30
    Gibts einen Grund dafür, dass dieser Teil gesondert gezeichnet ist?
    Ja, der Schaltplan wird übersichtlicher, stell dir vor du hast 20 IC auf dem ganze Blatt verteilt und bei allen sind die Versorgungsleitungen bis zu IC eingezeichnet.

    Gruß
    Thomas

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557
    Zitat Zitat von M1.R
    ... Gibts einen Grund dafür, dass dieser Teil gesondert gezeichnet ist ...
    Na ja, ich konnte das aufklären, weil ich, genauso wie Du - aber schon etwas früher - in diese Falle getappt war.

    Toms Erklärung leuchtet mir nicht wirklich ein - weil ich immer damit kämpfe, in (fremden, mir noch nicht geläufigen) Schaltplänen ALLE erforderlichen Anschlüsse zu finden. Bei 20 ICs mit entsprechend vielen verteilten Anschlüssen wird das Ganze dann langsam zum Seh- oder Intelligenztest. Offenbar gibts keine Norm für solche Auslagerungen - und jeder Schaltplankonstrukteur hat eine eigene Ordnung . . . . oder . . . .

    Meine Erklärung kommt daher, dass nicht nur GND und Vcc "ausgelagert" werden - sondern auch andere Anschlussgruppen. Damit lässt sich ja die Leitungsführung im Schaltplan etwas besser aufräumen. Der Teufel "KreuzendeLeitungen" wird allerdings mit dem Belzebub "HerumschwirrendeICRudimente" ausgetrieben. Wir werden damit leben könnenmüssen.

    Liebe Grüße
    Ciao sagt der JoeamBerg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •