-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Blinker-, Warn- und Schutzsystem für Motorräder

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.08.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    590

    Blinker-, Warn- und Schutzsystem für Motorräder

    Anzeige

    Hallo Leute

    Ich fahre seit letzten Dienstag Motorrad, und dabei sind mir schon einige Dinge aufgefallen, die jedem anderen Fahrer sicherlich sehr bekannt vorkommen dürften: Blinker rein, abbiegen und dann vergisst man natürlich den Blinker wieder rauszunehmen.
    Jetzt habe ich mir mal überlegt, was man dagegen tun könnte, und bin dabei auf die folgende Idee gestossen:
    Man könnte ein System entwickeln, dass den Blinker nach dem Abbiegen etc. automatisch ausschaltet. Dabei denke ich an ein Accelerometer mit X- und Y-Achse. Die X-Achse ist für das "kippen" des Motorrades zuständig währenddessen mit der Y-Achse die Beschleunigung detektiert werden kann.

    Natürlich müsste man die unmöglichsten Fälle mit einbeziehen, da eine Gefährdung durch das System nicht verschwindet, sondern hervorruft.

    Auch an ein Warnsystem habe ich schon gedacht.
    Denn bei meiner Honda VTR250 sind die grünen Blinker-Anzeigen sehr dunkel, und man erkennt sie nur in ziemlicher Dunkelheit. Hier könnte man mit Akustischen Signalen etwas machen, oder aber man tauscht die LED's aus.

    Was haltet ihr von der Idee?
    Ich würde mich über Kritik und Ideen natürlich sehr freuen!

    gruss Severin
    NOTHING IS IMPOSSIBLE

    Ihr werdet alle ver-apple-t!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.545
    Warum willst du es so kompliziert machen. Du kannst einfach nach einer bestimmten Zeit den Blinker ausschalten. Wäre einfacher. Du könntest Hochleistungsleds verwenden. Habe es bei einem PKW so gemacht. Vorne gelbe Leds und hinten weiße, weil hinten ein oranges Glas ist.
    Hier sind Fotos (auf Seite 2). http://www.elektor.de/forum/foren-ub...).913931.lynkx

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543
    hi,

    den Blinker nach einer gewissen Zeit auszuschalten finde ich nicht so gut.

    Der Abbiegevorgang kann unterschiedliche Zeitspannen in Anspruch nehmen.



    Früher gab es mal Piezo-Summer, welche parallel mit den Blinkerlampen geschaltet waren.
    Das war recht effektiv.



    liebe Grüße,

    Klingon77
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    09.02.2005
    Ort
    München
    Alter
    32
    Beiträge
    389
    Das Problem kenn ich nur zu gut, besonders am Anfang der Saison .
    Den besten Lösungsansatz den ich gesehn habe war ein System, dass die Blinkintervalle mitgezählt hat und nach einer bestimmten Anzahl ein aktustisches Signal aktiviert.
    Ist nicht so nervig wie bei Rollern die bei jedem blinken einmal pipen, aber man fährt auch nicht 10 min mit aktiviertem Blinker rum.

    Ich würds aber erstmal mit anderen Birnen/LED versuchen, vielleicht hilfts schon(Rechtslage Schweiz ?).

    Was sich auch positiv auswirkt ist die Anordung der Blinkeranzeige. Fahrschulmaschine ER5 lag die Anzeige unterhalb des Tachos beim Geschwindigkeitscheck wurde der untere Bereich gern vom Integralhelm verdeckt (faulheit ? ) dadurch übersieht man gern die Anzeige.

    Bei meiner SV 650 liegen die Anzeigen links und rechts vom Tacho damit kann man die Blinkeranzeige sehr viel schwerer übersehn.

    Gute fahrt
    Matthias

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.10.2004
    Ort
    Baoding
    Alter
    37
    Beiträge
    687
    Mann könnte das auch mit dem Lenkereinschlag koppeln, wie beim Auto in der Stadt würde das funktionieren auf der Autobahn wohl weniger weil der Einschlagwinkel zu gering ist (auch wie beim Auto)
    Signatur??? kann ich mir nicht leisten!!!

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.11.2007
    Beiträge
    22
    Das mit dem Beschleunigungssensor ist ok. Evtl nen 3-Achs.

    Feste Zeiten oder dergleichen sind nicht sinnvoll.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.08.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    590
    Zitat Zitat von Stone
    Den besten Lösungsansatz den ich gesehn habe war ein System, dass die Blinkintervalle mitgezählt hat und nach einer bestimmten Anzahl ein aktustisches Signal aktiviert.
    Finde ich eigentlich gar keine so schlechte Idee, wobei man das System vielleicht mit den Sensoren koppeln könnte. Denn dadurch wäre es ja nur ein Warnsystem und mit den Sensoren wäre so etwas natürlich dann zu realisieren.
    Zitat Zitat von Stone
    Ich würds aber erstmal mit anderen Birnen/LED versuchen, vielleicht hilfts schon(Rechtslage Schweiz ?).
    Ist wohl die beste Variante Von der Anordnung sind sie natürlich (wie könnte es auch anders sein) unterhalb des Tachos xD

    Zitat Zitat von Rofo88
    Mann könnte das auch mit dem Lenkereinschlag koppeln
    Daran habe ich zu Beginn auch daran gedacht, wobei, gerade wenn man in einer Kolonne fährt muss man andauernd lenken, das heisst der Blinker würde nach dem setzen geresettet.

    Danke für die schnellen Antworten!

    Gruss Severin
    NOTHING IS IMPOSSIBLE

    Ihr werdet alle ver-apple-t!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.11.2004
    Ort
    München
    Alter
    30
    Beiträge
    447
    Moin,
    So ein Automatisches Blinker Abschalten wäre sicher praktisch, denn im Auto muss man sich da auch keine Gedanken machen.
    Wenn du aber mal eine Weile gefahren bist, ist das Blinker-Abschalten kein Thema mehr .
    Anfangs habe ich es auch gerne vergessen. Ich habe mir dann angewöhnt, regelmäßig den Blinker-Abschalter zu drücken. Darüber denke ich schon garnicht mehr nach sondern mache es einfach.
    Da ich jetzt schon eine Weile fahre denke ich aber auch schon immer nach der Kurve dran den wieder zu drücken. Nur am Anfang hat man da andere Sorgen und denkt nicht immer dran...

    Falls du trotzdem soetwas bauen willst, empfehle ich das zu machen wie es beim Auto ist.
    Blinker an... durch die kurve lenken - und beim wieder-gerade-stellen des Lenkers wird er abgeschaltet.
    Das ist einfach, funktioniert mit primitiven Schaltern und ist auch recht zuverlässig.

    MfG Alex

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •