-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Mein erster eigener Bot

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.07.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    10

    Mein erster eigener Bot

    Anzeige

    Hi Leute,

    Ich habe bisher nur einmal den Asuro Bausatz von Conrad gebaut.
    Das gefiel mir eigentlich schon recht gut doch jetzt würde ich gerne meinen ersten eigenen bot bauen. Dazu brauche ich aber eure Hilfe da ich nicht viel Ahnung von bots habe.

    Der Bot sollte folgendes können:
    Linien folgen
    Hindernissen ausweichen
    automatisch ins licht Fahren

    Und wen es möglich und nicht zu teuer wäre auch filmen können.

    Als Fahrgestell dachte ich an das FAHRGESTELL ROBBY RP5 ROBOTER von Conrad.

    Oder kennt einer von euch ein ähnliches das billiger oder besser ist und ist es für meine Pläne überhaupt geeignet ??

    Und einer der wichtigsten punkte ist wie viel kostet so ein Projekt ca. ??
    Da ich noch zur schule gehe habe ich im Monat nur ca. 20€ übrig.

    Naja das wars erstmal von mir vielen dank schon mal für die antworten.

    Mit freundlichen Grüßen D.B.F

    PS falls ich nicht antworte bin ich im Urlaub.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.545
    Ersteinmal wilkommen im Forum. Als erstes musst du wissen, wie du den Bot steuern willst. Mit µC oder rein Analog. Wenn du einen µC verwendest bist du universell. Je mehr Sensoren du hast, desto mehr kannst du mit dem Bot anfangen. Da du den Asuro schon gebaut hast (auch programmiert?) solltest du einen µC nehmen. Im Forum gibt es genug Threads mit diesem (ähnlichem) Thema. Einfach einmal schauen.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.07.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    10
    Thx für die antwort aber was ist µC ??
    (Fals der Asuro einen µC hatte ic habe den vor ca. nem jahr gebaut)

    Mein Asuro konnte ich leider nicht programiren da das mit meinem PC nicht ging. Habe aber nen neun PC.

    MFG D.B.F

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.545
    Dann würde ich einmal den Asuro programmieren. Für den Asuro gibt es hier ein eigenes Unterforum. Wenn du Probleme hast bekommst du sicher Hilfe. Der Asuro hat übrigens einen µC. Ein µC (=Mikrocontroller) ist ein Bauteil, dass man programmieren kann. Beim Asuro ist das der ATmega8. Das ist das größte elektronische Bauteil auf dem Asuro, ist mittig angeordnet und es steht Atmel drauf

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.07.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    10
    Jo das mit dem programmiren meines Asuros wird leider nichts da er kaput ist mein Kater hat ihn ausdem regal geschmissen.
    Deswegen will ich auch nen neuen Bot bauen.

    Mfg D.B.F

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    03.12.2008
    Alter
    23
    Beiträge
    438
    Hi,
    Wie teuer das wird kann man leider nicht so einfach sagen... aber ich denke mal, wenn du ziemlich auf den Preis achtest könnte es vielleicht mit so ca. 80 Euro gehen. Aber desto billiger du ihn bauen willst desto mehr musst du bei diesem Projekt aus selbst bauen, desto schwieriger wirds...
    Was ich dir sehr empfehlen könnte um den ersten eigenen Roboter zu bauen, wäre das RN-Control. Kostet zwar ca. 50 Euro, hast aber auch schon ziemlich viel drauf. Die Sensoren und das Fahrgestell musst du dann zwar noch dazu kaufen/bauen.

    Am besten liesst du zuerst mal ganz viel im Wiki (Oben in der Leiste angeschrieben mit "RN-Wissen Artikelbereich"), danach könntest du dich mal ganz gut übers RN-Control informieren (Auch im Wiki beschrieben) und dann mit dem Planen beginnen!

    Liebe Grüsse

    PS:
    Hier noch zwei nützliche Links um dich in Thema einzuarbeiten:
    http://www.elektronik-kompendium.de/
    www.mikrocontroller.net
    Wer keine Illusionen mehr hat, wird weiterhin existieren, aber aufgefhört haben zu leben.
    (Leonard da Vinci)

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.07.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    10
    Vielen dang für die antwort und den tipp

    Mal ne frage wie findet ihr das FAHRGESTELL ROBBY RP5 ROBOTER ??

    Und wo kauft ihr eure roboter teile ??

    Mfg D.B.F

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.545
    Ich habe einige Teile bei www.Robotikhardware.de gekauft. Über den RP5 kann ich leider nichts sagen, da ich ihn nicht habe. Hat auch Roboterteile www.roboter-teile.de.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    03.12.2008
    Alter
    23
    Beiträge
    438
    Ich kann dir auch
    http://www.csd-electronics.de/
    www.conrad.de
    www.reichelt.de
    ans Herz legen

    CSD ist wirklich sehr billig.
    Und Conrad hat alles.

    Am besten schaust du selbst auf der Internet Seite vorbei.
    Und was ich dir auch noch empfehlen kann zu kaufen wenn es dir wirklich sehr ernst ist, ein Netzgerät. Mir hats für den Anfang wie auch noch jetzt sehr geholfen, obwohl ich ein billiges kleines habe (50-60Euro).
    Und das RN-Control müsstst du bei Robotikhardware kaufen.

    Liebe Grüsse!
    Wer keine Illusionen mehr hat, wird weiterhin existieren, aber aufgefhört haben zu leben.
    (Leonard da Vinci)

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.07.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    10
    Was für Sensoren brauche ich überhaupt und wie baue ich die an ??
    (extra bausteine oder nur Ranstecken bzw Löten)

    Und brauche ich dieses teil um zu programiren
    http://www.shop.robotikhardware.de/s...&reviews_id=56

    Mfg und danke für antworten D.B.F

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •