-         
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: IS471f am Verzweifeln

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.10.2004
    Beiträge
    12

    IS471f am Verzweifeln

    hallo,
    ich habe ein Problem, vermutlich wird es nichts Helfen das hier zu posten, aber vieleicht hatte jemand zufällig das gleiche Phänomen.

    Ich habe probiert einen entfernungsmesser zu bauen und ich habe nix erreicht. Ich habe mal mit Transistor mal ohne Probiert die Schaltung aufzubauen. (Die Schaltungen, welche man überall findet habe ich ausprobiert) Auch das Beispiel im Datenblatt (wobei ich hier natürlich noch die Diode angeschlossen habe) habe ich versucht. Nach dem ich zum 10 mal alles überprüft habe, mit Kopfhöhrer am getakteten Ausgang und ich habe ein tiefes leises Brummen gehört, mal eine Normale Diode angeschlossen die Funktioniert auch. IR Diode funktioniert auch. Kann der IS471f wirklich den Takt richtig erzeugen, aber nicht erkennen ob ein Reflektion aufgetretten ist?
    Ich habe den Baustein zu anfang einmal falsch herrum eingesteckt (ist wirklich schwer zu erkennen wo hinten und vorne). Könnte das den IR Sensor gaput gemacht haben...

    ALso wollte das mal niederschreiben, vieleicht kennt jemand das Problem. Sonst holle ich morgen ein neuen...und die sind so verdamt teuer

    Danke dennis

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    26
    Beiträge
    1.461
    HI

    Probier's mal mit nem neuen 471.
    Wenn du die Dinger beim Conrad kaufst... (den Fehler habe ich auch gemacht)... www.micromaus.de
    2€ sonstwas.

    da scheint wirklich was defekt zu sein. Was ist denn das für eine Oberfläche, die reflektiert?

    EDIT:
    Du weist, dass der Transistor PNP sein muss?

    Grüße!
    Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.11.2003
    Ort
    Langen / Hessen
    Alter
    51
    Beiträge
    393
    Hi Ihr beiden,

    @Tobi, ich benutzte z.B. einen NPN und erreiche damit auch meine 60cm, kommt halt drauf an welchen Schaltplan er benutzt.

    @Dennis, hast Du die IR Led rundum abgeschirmt z.B. mit einem Stck Schrumpfschlauch?? Kannste ma ein Bild machen von Deiner Platine?

    Gruss Clemens

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    hallo luk-as, stell mal deine schaltung rein mit npn und typenbezeichnung . ich probiere auch gerade, komm aber auch nur ca 8 cm weit.
    mfg pebisoft

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.11.2003
    Ort
    Langen / Hessen
    Alter
    51
    Beiträge
    393
    Hier mal der Schaltplan

    http://www.cwnet.de/download/Sonstiges/IS471F_2.jpg

    wie gesagt bis zu 60cm je nach IR Led.

    Gruss Clemens

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.11.2003
    Ort
    Dresden
    Alter
    52
    Beiträge
    409
    Hi Clemens,

    sorry, aber der BD678 ist ein pnp, auch kann in der Schaltung so wie sie ist sinnvoll nur ein pnp-Transistor betrieben werden.

    Datenblatt hier: http://www.chipdocs.com/pndecoder/da.../ON/BD678.html

    Viele Grüße
    Jörg

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    26
    Beiträge
    1.461
    HI,

    Ich hab's auch schon mit NPN versucht, bin aber kläglich gescheitert...

    Ich habe bei MEECH den falschen PNP erwischt, ich habe HochleistungsLEDs (klarsicht) verbaut, aber der bringt irgendwie nicht die Leistung (wenn's hoch kommt 5cm).
    Ist glaube ich irgendsoein HF-Teil. Wie es heißt weiß ich nicht...

    Das Problem ist / war bei mir, dass der NPN das Signal des IS471 Invertiert hat. Ich habe das am Oszi nachgeguckt.

    Liebe Grüße,
    Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.11.2003
    Ort
    Dresden
    Alter
    52
    Beiträge
    409
    Hi Tobi,

    schau dir doch mal das Datenblatt des IS471 an auf der vierten Seite. Der Ausgang für die LED ist ein Open-Collector, d.h. wenn die LED leuchten soll, wird der Ausgang nach Masse gezogen.
    Ein NPN-Transistor braucht eine positive Spannung an der Basis, der PNP eine negative Spannung. Wenn man jetzt einen NPN-Transistor verwenden wollte, braucht man noch einen zusätzlichen Transistor als Inverter.

    Viele Grüße
    Jörg

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    26
    Beiträge
    1.461
    Hi Joerg,

    Ja, das würde gehen, wär' aber ein größerer Aufwand.
    Naja, mal sehen, vielleicht bau' ich irgendwann mal gescheite Transistoren ein. Muss mal welche bei Reichelt bestellen.

    Was mich aber an den IS471 freut, ist, dass sie sehr robust sind...
    Am Anfang, beim ersten Robo habe ich das arme Dingens ganz schön maltretiert... Funktioniert immernoch.

    Vielleicht sind meine so wenig empfindlich, weil ich vielleicht die falsche
    Seite in Messrichtung gelötet habe.

    Im Moment ist die Beschriftung "vorne" (also in Messrichtung).
    Ich war ehrlichgesagt froh, dass ich herausgefunden habe, welcher Pin Pin1 ist...
    Diese komisch Explosionszeichnung auf Seite 1 ist ziemlich schwer zu deuten...

    Naja... sonst mach ich mal nen Spiegel dahinter, denn Umlöten geht nicht mer, die Platine ist schon fertig.

    Ganz liebe Grüße,
    Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.11.2003
    Ort
    Langen / Hessen
    Alter
    51
    Beiträge
    393
    WAHHAHHAHHAHHAHHAAAAAAAAA, stimmt

    ich hab im Datenblatt falsch geguckt, ist ja echt ein PNP

    Zja, so ist das mit µC´s kenn ich ich aus aber wenn um die einfachen Dinge des Lebens geht mach ich halt immer mal nen Flüchtigkeitsfehler

    Aber eines ist doch cool, meine Schaltung funktioniert !!

    Mensch bin ich blöööööd

    Gruss Clemens

    EDIT: Um mich nicht ganz zu plamieren, habe ich gaaaanz schnell das Schaltbild noch geändert

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •