-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Mal wieder flashen --- sorry

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.12.2008
    Ort
    Herrenberg
    Alter
    23
    Beiträge
    5

    Mal wieder flashen --- sorry

    Anzeige

    So, nach langer Verfolgung der Beiträge schreib ich jetzt auch mal was.

    Und zwar geht es ums flashen. Es funktioniert einfach nicht (mehr). Es kommt immer t.t.t.t.t und so weiter...

    Früher (vor einem halben Jahr) hat es einwandfrei funktioniert.
    Ich hab schon viel versucht: neue Batterien, versch. Flashversionen, Poti verstellt, auch beim Anschlag funktioniert es nicht.


    Zitat Zitat von Besserwessi
    Wenn die übertragung am besten geht, wenn der Poti auf Anschlag ist, ist wohl die Tolleranz der anderen Teile gerade etwas groß. Eventuell noch einen Widerstand oder den Kondensator ändern damit man wirklich die optimale Frequenz hinkriegt.

    Ein falsche Frequenz wirkt sich ersteinmal vor allem auf die Reichweite aus. Wenn das Signal stark ist, hat man bei der Frequenz etwas mehr Tolleranz.
    Das währe doch ne Möglichkeit, aber ich weiß nicht, welche Widerstände ich tauschen muss.

    Währe dankbar für Hilfe...



    Ach ja: Der Test mit HyperTerminal hat funktioniert!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.545
    Wenn es schon gegangen ist, sollte es auch so funktionieren. Hast du den Programmieradapter richtig ausgerichtet? Falls ein Treiber dafür installiert wurde eventuell neu installieren. Habe keinen Asuro, deswegen kann ich nicht viel helfen

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Ich habe den poti auf meinem RS232 modul genau eingestellt wobei ich nur den "U" zeichen sehr schnel hintereinander gesendet habe (klavier taste vesthalten). Das U zeichen sind abgewechseldten 1 und 0 pegelns (10101010). Damit wird ein frequenzabstimmung fehler gut sichtbar.

    Leider haben den bewegungen deiner hand auch einfluss. I habe den modul manchmahl mit einer 'dritten hand' oben den Asuro positioniert.

    Auch den strahlung von einer monitor oder tisch-lampen storen das senden.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    02.01.2008
    Alter
    26
    Beiträge
    239
    hallo hanselmann

    du schreibst, dass es schon mal funktionierte. also sollte es auch jetzt wieder ohne umbauten klappen, außer du hast etwas geändert.
    verwendest du den selben PC?
    funktioniert der IR-test mit hyperterminal o.ä.?
    mfg hai1991

    P.S.: wer großbuchstaben oder rechtschreibfehler findet darf sie behalten

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.12.2008
    Ort
    Herrenberg
    Alter
    23
    Beiträge
    5
    also Hyperterminal hat perfekt funktioniert!
    Allerdings verwende ich einen neuen PC, der keine serielle Schnittstelle hat.
    Ich habe mir darauf einen Adapter gekauft.

    Kann es sein, dass bei den Adaptern die Spannung zu klein ist? Hab ich schon mehrmals gehört, und was kann man dagegen tun?


    Zitat Zitat von Valen
    Ich habe den poti auf meinem RS232 modul genau eingestellt wobei ich nur den "U" zeichen sehr schnel hintereinander gesendet habe (klavier taste vesthalten). Das U zeichen sind abgewechseldten 1 und 0 pegelns (10101010). Damit wird ein frequenzabstimmung fehler gut sichtbar.
    Sorry Valen, aber das versteh ich irgendwie nicht...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Zitat Zitat von hanselmann
    also Hyperterminal hat perfekt funktioniert!
    Allerdings verwende ich einen neuen PC, der keine serielle Schnittstelle hat.
    Ich habe mir darauf einen Adapter gekauft.

    Kann es sein, dass bei den Adaptern die Spannung zu klein ist? Hab ich schon mehrmals gehört, und was kann man dagegen tun?


    Zitat Zitat von Valen
    Ich habe den poti auf meinem RS232 modul genau eingestellt wobei ich nur den "U" zeichen sehr schnel hintereinander gesendet habe (klavier taste vesthalten). Das U zeichen sind abgewechseldten 1 und 0 pegelns (10101010). Damit wird ein frequenzabstimmung fehler gut sichtbar.
    Sorry Valen, aber das versteh ich irgendwie nicht...
    Den usb-seriel umwandler wird das problem sein. Viele leute haben da schon problemen mit. Da ist schon oft uber geschrieben. Ob das es ein zu niedrige spannung verursacht weis ich nicht. Vielleicht werden den daten irgend wie zu lange in einer daten buffer stecken bleiben oder so. Den USB transceiver modul kaufen muss das problem auflosen. Aber naturlich wird das mehr kosten.

    Uber das 'U' zeichen. Leider kann ich das auch nicht besser erklaren. Den deutche sprache geht mir sehr schwierig ab. Aber ich habe auch ein denkfehler gemacht daruber. Vergesse was ich daruber geschrieben habe.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    02.01.2008
    Alter
    26
    Beiträge
    239
    hallo zusammen

    bzgl. des 'U': ich glaube valen wollte wissen, ob du jetzt (mit neuem PC) das poti mittels hyperterminal wieder eingestellt hast. ich selber habe auch immer das U auf der tastatur festgehalten, da wie schon beschrieben, hier die meisten wechsel zwischen 0 und 1 sind. und man daher eine falsche einstellung des potis rasch sieht.

    also Hyperterminal hat perfekt funktioniert!
    war das mit dem neuen PC?
    wenn nein: das solltest du vl noch probieren

    wenn es nicht funktioniert wird es wahrscheinlich wirklich am USB->Seriel-wandler liegen.
    ich selber benutze auch einen solchen, bei mir funktioniert es einwandfrei (hatte aber am anfang kleine probleme mit den treibern)
    mfg hai1991

    P.S.: wer großbuchstaben oder rechtschreibfehler findet darf sie behalten

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.12.2008
    Ort
    Herrenberg
    Alter
    23
    Beiträge
    5
    Hallo nochmal

    Also ich hab das hier von Radbruch gefunden.

    Zitat Zitat von radbruch
    RS-232-Transceiver an einem Serial-USB-Wandlerkabel? Kann funktionieren, scheitert aber häufig an der zu geringen Versorgungsspannung des Transceivers durch das Wandelkabel. Beste und teuerste Lösung wäre der USB-Transceiver, eine zusätzliche Spannungsversorgung des Transceivers wurde hier im RN-Forum aber auch schon beschrieben.

    Möglicherweise kann man den Transceiver auch etwas verbessern, Vorschläge meinerseits wären:

    - Elko C1 (100µF) vergrößern. Hier wird die Versorgungsspannung gepuffert (und Anschluß für externe Spannungsversorgung?).

    - Widerstand R3 (470Ohm) verkleinern. Wie auch bei asuro selbst ist der Wert des Vorwiderstands des IR-Empfängers deutlich größer als der im Datenblatt empfohlene Wert.

    - Widerstand R7 (220Ohm) verkleinern um mehr Leistung an die IR-LED zu bringen.

    (aus dem Schaltplan des Tranceivers in der Anleitung Seite 75)

    Das ist doch mal einen Versuch wehrt, bevor ich mir ein USB Transiver kaufe, oder? Was meint ihr dazu?

    Hyperterminal habe ich mit meinem neuen PC geprüft --> klappt wunderbar.

    grüßle
    Clemens

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.02.2008
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    83
    Hallo,

    sicher kann man das probieren wenn der Zeitaufwand keine Rolle spielt und Geld eingespart werden kann. Ich persönlich besitze den USB Transceiver und bin damit zufrieden aber für die Bastler unter euch ist die Lösung von Radbruch sicherlich interessanter.

    Gruß
    Matthias

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    02.01.2008
    Alter
    26
    Beiträge
    239
    hallo

    Hyperterminal habe ich mit meinem neuen PC geprüft --> klappt wunderbar.
    wiso willst du den Transceiver verbessern, wenn er funktioniert (lt. deinen angaben)

    kann es vl sein, dass die IR-Schnittstelle am asuro defekt/beschädigt ist?
    schau mal ob irgend etwas leicht wackelt, oder eine lötstelle nicht optimal ist (am asuro)
    mfg hai1991

    P.S.: wer großbuchstaben oder rechtschreibfehler findet darf sie behalten

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •