-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Druckermotor direkt steuern über Visual Basic?

  1. #1
    Dieter Inscheidt
    Gast

    Druckermotor direkt steuern über Visual Basic?

    Hallo!
    Weiss jemand, ob ich einen Druckermotor (am besten noch eingebaut in den Drucker, oder?) per Visual Basic oder sonstwie steuern kann?
    Der Drucker hat ja eigentlich den Mikrocontroller schon eingebaut, oder?
    Kann ich denn irgendwie Positionen über einen Befehl direkt ansteuern?
    Sowas wie:
    Einzug 3 cm
    Druckkopf 2 cm nach links
    Einzug 2 cm
    Druckkopf 3 cm nach rechts...

    ??
    Vielen Dank für Eure Antworten!
    Dieter.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.07.2004
    Ort
    Regensburg
    Alter
    32
    Beiträge
    366
    Ja, dass klapt bestimmt, ist der drucker USB oder parallel gesteuert?
    gruß

    xeus

  3. #3
    Dieter Inscheidt
    Gast

    Parallel!!

    Oh Mann, krass wenn das geht!
    Der Drucker ist parallel!!

    Liebe Grüße,
    Dieter.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.07.2004
    Ort
    Regensburg
    Alter
    32
    Beiträge
    366
    Das funktioniert bestimmt, im drucker befinden sich schrittmotoren, die du über write() ansteuern kannst.
    Und über read() kannst du an den eingängen den status abfragen.
    mit welchen prog, willst du das realisieren?

    mfg xeus

  5. #5
    Dieter Inscheidt
    Gast

    Visual Basic

    Hallo Xeus!
    Ich möchte gerne Visual Basic benutzen.
    Wie kann ich denn den Write-Befehl benutzen? Brauche ich dafür eine Port-Dll oder ähnliches? Und kann man das Write verallgemeinern oder muss ich erst auf den Mikrocontroller eingehen, bzw. ihn kennen?
    Vielen Dank noch einmal für Deine Antwort!
    Dieter.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.07.2004
    Ort
    Regensburg
    Alter
    32
    Beiträge
    366
    Ich glaub, dass du irgend eine DLL brauchst, aber ich meine, dass die vom drucker reicht. was willst du denn eigentlich damit machen, wärs nicht leichter die Schrittmotoren direkt anzusteuern? ich glaub schon

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    04.09.2004
    Ort
    Bürstadt
    Alter
    29
    Beiträge
    383
    Ich hab den Parallelport schonmal mit Visual Basic programmiert! Du brauchst eine dll nennt sich Inpout32.dll.

    Hier kansnte dich mal durchlesen:
    http://batronix.com/elektronik/know-...mmierung.shtml

    MFG
    Ringo

  8. #8
    Gast
    Dieter fast jede drucker kann das , Besorge mal eine alte EPSON ANLEITUN von nadeldrucker . Da findestdu befehle für diese richtung,
    In der neuere Anleitungen diese kapitel ausgespart worden ..
    Cybertdk..

+ Antworten

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •