-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: suche Motor in Ringform

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    6

    suche Motor in Ringform

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo!

    ich habe dazu nichts im Forum gefunden, deswegen stelle ich einfach mal die Frage ob mir jemand einen Gleichstrommotor mit ca. 5V mit folgenden Attributen nennen kann:

    Motor in Ringform ( also mit achsialer Bohrung, Öffnung)
    quasi wie ein Kugellager, wo einer der beiden Ringe angetrieben wird!
    Ich möchte so einen Motor in Verbindung eines Schleifringes verwenden, und die Leitungen durch führen.

    dake für eure Hilfe!
    Gruß Roman

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Willa
    Registriert seit
    26.10.2006
    Ort
    Bremen
    Alter
    37
    Beiträge
    1.269
    So etwas kenne ich jetzt nicht, falls niemand anderes etwas weiss, würde es vielleicht auch ein anderer Motor tun? Es gibt DC Brushless Motoren mit Hohlwelle. z.B. von Axi
    Viele Grüße, William
    -> http://william.thielicke.org/

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    6
    Danke für die Antwort! Ich denke der Durchmesser der Hohlwelle der Axi Motoren ist für meine Anwendung zu klein.

    Was ich nicht erwähnt habe, ich möchte direkt auf den angetriebenen "Ring" des Motors eine Art Flansch anbringen!

    Gruß
    Roman

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    06.11.2006
    Beiträge
    1.078
    Hallo
    Es gibt für Moped und Fahrrad Nabenläufer.
    Vielleicht ist in der Richtung etwas zu finden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Benno
    Wo man nicht mit Vernunft handelt, da ist auch Eifer nichts nütze; und wer hastig läuft, der tritt fehl.
    Ein König richtet das Land auf durchs Recht; wer aber viel Steuern erhebt, richtet es zugrunde

  5. #5
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Ich war mal bei einer Firma die sowas hergestellt hat:

    http://www.robodrive.de/de/produkte/

    das sind quasi Schrittmotoren mit Axialbohrung, feine Teile aber leider auch nicht gerade billig.

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    6
    danke!

    Genau sowas hab ich gesucht, mal sehen was die kosten!

    lg
    Roman

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Hier gibt es Platinenmotore: http://www.pcbmotor.com/
    Du kannst sogar ein Muster bestellen. Es ist nur der Versand zu zahlen. Wieviel Muster du bestellen kannst weiß ich nicht. Es gibt aber auch Nachteile. Die Leistung ist nicht hoch und für die Ansteuerung benötigt man 200V

  8. #8
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.370
    Das erinnert mich an eine Diskussion auf der Automatica 2004
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...?p=21479#21479

    Neulich auf der Automatica hat mir ein Motorenforscher der DLR eine sehr beeindruckende Konstruktion eines neuen Robotermotors erklärt. "Wir verwenden ausschließlich Hohlachsenmoteren, weil wir ja die Kabel zentral im Roboterarm führen müssen" klar, wenn man es weiß, wo denn sonst?

    Der größte Volumenanteil des Motors war das Loch in der Mitte (etwas übertrieben) und rund herum erstaunlich viele Pole die zwar getrennte Wicklungen haben, aber gruppenweise eine gemeinsame Ansteuerung.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554
    Zitat Zitat von Manf
    ... die Kabel zentral im Roboterarm führen ... klar, wenn man es weiß, wo denn sonst ...
    Das hatte ich Ende 80er auch bei Gelenken an einem etwas groß geratenen Roboter mit Hydraulikleitungen so gemacht. Wo denn sonst. Ist bei Hydraulik vielleicht etwas schwieriger als bei Elektrik - aber eben das wirklich Wahre.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    6
    hab jetzt die Preise der Robodrive Motoren bekommen, hätte mit mehr gerechnet:

    1x ILM 50x8 kostet 830€

    1x ILM 85x23 kostet 1080€

    Lieferzeit ist 3-4 Wochen

    lg Roman

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •