-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Prozessor-Simulator ?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192

    Prozessor-Simulator ?

    Anzeige

    Hi@all,

    ich Suche nicht - ich möchte wissen ob es sowas gibt .... und hoffe mich verständlich auszudrücken

    Ein bestehendes System ist mit Maskenprogrammierten µC's ausgerüstet die es alternativ nur als OTP-Variante gibt. Die Entwicklung/Fehlersuche sieht nun so aus:; Programm schreiben/ändern/korrigieren, OTP brennen, µC einbauen, testen, sche...e wars, OTP in die Tonne, und von vorne gehts los. Mal abgesehen davon, daß das finanziell nicht unbedingt günstig ist, ist die vorgehensweise

    Gibt es ein System/Brocken Hardware, das einen µC in einer Schaltung simulieren/ersetzen kann und sich wirklich so verhält wie der spätere Ziel-µC, jedoch einfach über eine andere Schnittstelle programmiert werden kann ? Kosten spielen (fast) keine Rolle

    gruss
    Harry
    Ich programmiere mit AVRCo

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Für viele OTPs gibt es In-Circuit-Emulatoren, die das machen was du willst. Man schließt sie mit einem Adapterkabel in der Fassung des µC an, und sie bildet die komplette Funktion aller Pin nach. Welcher µC ist es denn? Bei manchen Baureihen gibt es auch eine kompatible UV-löschbare Version.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.03.2006
    Beiträge
    200
    ich werfe einfach mal den Begriff FPGA in den Raum.
    Mit einem FPGA kann man kleinere Prozessoren in der Programmiersprache VHDL "nachbauen" z.B. den 8085.
    Ich nehme mal an euer Chip ist eine Eigenentwicklung, daher wird es wohl keine fertigen Tools geben.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192
    Das ist ein Renesas - genauen Typ kenne ich grad nicht.
    Das das mit FPGAs nachzubilden ist ist klar. Es soll aber nicht unnötig Zeit in anderes inverstiert werden (muß ja erstmal gemacht werden) sondern nur das eigentliche Programm verändert & getestet werden. Wenn das dann funktioniert werden sowieso Masken gemacht.

    Danke erstmal - ich google derweil nach In-Circuit-Emulatoren
    Ich programmiere mit AVRCo

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo!

    Ich möchte nur auf ein Aspekt von Prozessoremulation aufmerksam machen, dass sie meistens nicht "real-time" ist und es könnte bei höheren Taktfrequenzen in realer Schaltung Probleme geben.

    MfG

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.03.2006
    Beiträge
    200
    na wenn der µC von Renesas ist, sollten sie doch auch entsprechende Tools anbieten?!
    Schau doch mal hier:
    http://america.renesas.com/fmwk.jsp?...uit_emulators/

    Aber ich nehme mal an das hast du inzwischen auch gefunden

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •