-
        
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Hilfe für C-Control

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.11.2004
    Ort
    Lingen, NDS
    Alter
    28
    Beiträge
    6

    Hilfe für C-Control

    Hi Leute!
    Ich habe vor kurzem versucht, den C-Control zu programmieren (oder wenigstens mal geguckt wie ads System funktioniert).
    Allerdings sind meine Versuche schon im Ansatz gescheitert.
    Kennt jemand eine Site, wo ich hilfe bekommen kann???
    Oder könnte mir einer selbst helfen???

    Ich versuche momentan den C-Control mit LED-Aneige dazu zu bringen, von 260 in Sekunden herunterzuzählen und bei bestimmten Zeiten die LEDs einer Ampelartigen Schaltung leuchten zu lassen:

    Start auf Knopfdruck-Rote LED beeginnt zu leuchten Piepton 1/4s, counter auf 260s

    240s rote LED geht aus, grüne LED geht an

    20s grüne LED geht aus, gelbe LED geht an

    0s gelbe LED geht aus, rote LED geht an, 2x Piepton 1/2s mit 1/4 Pause

    Vielen Dank schon mal im Vorraus

    .=Infrisios=.

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.11.2004
    Beiträge
    12
    Tach auch,

    Ich bin auch Neu, hab ne Frage gestellt und keine Antwort bekommen. So solls Dir nicht ergehen, ich schick dir gern ein Programm das ich in mBasic geschrieben hab, das kannst du direkt simulieren.

    Gruß
    Lars

  3. #3
    zeig doch mal den quellcode hier.
    das ist ganz einfach, ich verbesser dir den quellecode einfach.

    Ansatz:

    define lamperot port[1]
    define lampeorange port[2]
    ...

    #loop
    pause 1000 // entspricht 1000*20 ms = 20s
    lamperot=on
    pause 50
    lamperot = off
    lampeorange = on
    pause 50
    ....
    goto loop


    usw..
    ist wirklich easy

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.11.2004
    Ort
    Lingen, NDS
    Alter
    28
    Beiträge
    6
    thx euch beiden, ich werds mal versuchen. Kenn mich aber noch nich so gut mit dem Programmieren aus (ich hab zwar Informatik, aber bei einem absolut inkompetentam Lehrer der nich erklären kann).

    Infrisios

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    14.11.2003
    Beiträge
    799
    Nun schieb nicht alles auf den Lehrer sondern pass besser auf.
    MFG

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.11.2004
    Ort
    Lingen, NDS
    Alter
    28
    Beiträge
    6
    lol unser Inf-lehrer kann nich erklären das sagen alle in ner Parallelklasse gabs ne Krisensitzung.........also ruhe
    *g*

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.11.2003
    Ort
    Freiberg
    Alter
    55
    Beiträge
    237
    Mal ne dämliche Frage: Willst Du die drei LED´s auf der C-Control zur Anzeige nutzen? Das geht definitiv nicht so, denn die drei Leuchtdioden geben einen Überblick über den Status des Systems:
    • Die grüne LED („DCF OK“) informiert über den DCF77-Funkuhrempfang.
    Blinkt sie im Sekundentakt, dann ist eine DCF77-Aktivantenne korrekt an den Steuercomputer angeschlossen und ein Funksignal wird empfangen. Stark unregelmäßiges Blinken deutet auf Empfangsstörungen hin, die eventuell durch ein besseres Plazieren oder Ausrichten der Antenne beseitigt werden können. Leuchtet die grüne LED dauerhaft, dann wurde eine korrekte Zeitinformation empfangen und in die interne Uhr des Steuercomputers übertragen, die auch dann quarztaktgesteuert weiterläuft, wenn zwischenzeitlich der Funkempfang gestört sein sollte.
    • Die gelbe LED („ACTIVE“) leuchtet, wenn sich das System im Zustand der Programmabarbeitung befindet. Das ist in der Regel unmittelbar nach Betätigen des gelben Start-Tasters.
    • Die rote LED („RUN“) leuchtet während der Übertragung von Daten vom PC an den Steuercomputer, z.B. beim Laden eines Programms. Im Zustand der Programmabarbeitung leuchtet die rote LED wie die gelbe LED, wird jedoch bei der Abarbeitung eines PAUSE-Blocks ausgeschaltet. Dadurch werden zyklische Programmabschnitte mit eingebetteten PAUSE-Blöcken durch Blinken der roten LEDgut erkennbar.

    Gruß

    Torsten

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.11.2004
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von thille
    Mal ne dämliche Frage: Willst Du die drei LED´s auf der C-Control zur Anzeige nutzen? Das geht definitiv nicht so, denn die drei Leuchtdioden geben einen Überblick über den Status des Systems:
    Wollt ich auch gerade wissen *g*.
    Und wie oben schon beschrieben lässt sich das programm eigentlich ganz schnell fertig schreiben.

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.11.2004
    Ort
    Lingen, NDS
    Alter
    28
    Beiträge
    6
    Nein, ich wollte externe LEDs verwenden, trotzdem vielen Dank!!!
    ...........aber man muss das doch mit diesen Blöcken machen, oder????
    wie geht das denn dann???
    und mit dem Beispiel oben: braucht man ein spezielles programm dafür oder ist so ne Text-Programmiersprache auch so möglich????

    Infrisios

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.11.2004
    Beiträge
    10
    #loop
    pause 1000
    put lamperot = 1
    pause 50
    put lamperot = 0
    put lampeorange = 1
    pause 50
    ....
    goto loop

    pause 1000 // entspricht 1000*20 ms = 20s

    So programmiert man mit Basic, wenn du möchtest kann ich dir auch die Befehlsliste hier reinschreiben. aber letztendlich sieht man eigentlich auch alles in der Online Hilfe vom Programm

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •