-         

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Controllerplatine mit AT91SAM9XE - wer möchte helfen?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    19.01.2007
    Ort
    Bitterfeld
    Alter
    29
    Beiträge
    140

    Controllerplatine mit AT91SAM9XE - wer möchte helfen?

    Anzeige

    Hallo!

    Ich möchte mal wieder was für meinen Roboter bauen und dachte mir eine neue Controllerplatine wäre eigentlich nicht schlecht. Ein wenig Leitung sollte auch dabei sein, so fiel meine Wahl des neuen Controllers für meinen Roboter auf einen ARM9.
    Auch die Frage welcher Arm9 war schnell geklärt: der AT91SAM9XE sah gut aus, ist schnell, viele Anschlüsse- eigentlich perfekt, sogar in lötbaren Gehäusen zu haben.
    So nun ist meine Frage ob jemand helfen möchte bei der Erstellung eines Schlatplans und eines Boards? Das ganze sollte 2-Lagig werden und ich wollte dann ein paar fertigen lassen. Ziel ist es wie gesagt eine Recheneinheit für Roboter bereitzustellen, jedoch keine I/O Schnittstelle.
    Gemeint ist dass z.B. kein Motorcontroller mit aufs Board soll, oder Anschlüsse für Sensoren. Das Board soll später problemlos in bereits bestehende Roboter integriert werden können und als zusätzlicher Rechenknecht oder neues Mainboard funktionieren, wobei dann wie gesagt Sensordaten etc. wie bisher von PIC oder AVR bereitgestellt werden sollten.

    So wer Interesse hat mitzuhelfen oder Vorschläge/Kritik anbringen möchte ist herzlich eingeladen dies hier zu tun.

    Ciao, Zachso

  2. #2
    Hallo Zachso,
    deine Anfrage ist ja nun schon länger her. Hast du inzwischen weiter gekommen?
    Ich würd dir vorschlagen, das Layout auf 4 Lagen zu erweitern, da unterhalb des Prozessors eine GND-Lage sein sollte.
    Da die Stüztkondensatoren so dicht wie möglich an den Prozessorpins liegen sollten, ist eine Anbindung verschiedener Pins auf einem Bottom-Layer, der nur zum Verdrahten dient, besser als wenn du GND und Vcc inklusive der restlichen Pin-Verdrahtung auf nur 2 Layer verteilst.

    Beste Grüße, Professor

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •