-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: 2,4Ghz Sender/Empfänger

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    5

    2,4Ghz Sender/Empfänger

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe mir ein kleines Projekt im Kopf zusammen gesponnen und bin dabei auf ein Problem gestoßen.
    Mit dem Senden und Empfangen, da möchte ich gern die 2,4Ghz Frequenz benutzen. Ich finde auch viele Empfänger was ich noch bräuchte wäre ein Sender, eine Fernsteuerung nützt mir da nichts. Ich möchte das gern als eine Art Modul, weil ich es an den PC anstecken will, werde aber nicht fündig
    2,4Ghz habe ich mir rausgesucht wegen der freien Kanalwahl.
    Habe mir auch schön überlegt eine billige PC-Maus zu kaufen und den Sender und Empfänger nur zu nutzen aber irgendwie bezweifle ich das es funktioniert.
    Also kurz gesagt es soll eine Funkübertragung zwischen PC und Roboter geben in beide Richtungen.
    Was über den Funk gehen soll, Steuerdaten (ca. 15 verschiedene) von PC zum Robo und vom Robo zum PC sollen verschiedene Daten vom Robo (z.b. Daten von Sensoren(z.B. Abstände), Akkuzustand,...) und wahrscheinlich mal noch die Bilder einer Webcam.

    Ich wäre sehr Dankbar wenn mir jemand in der Funkgeschichte, Tipps bzw. Ratschläge geben kann. Danke

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.445
    2,4GHz Sender und Empfänger gibts beim großen"C".
    Wenns umbedingt 2,4GHz sein soll, muß man die Videosender nehmen.
    Sind fertig aufgebaut, man braucht nur Plus, Minus und das Signal.
    Ein Datensignal sollte also von Fequenz und Spannungshub an die Vorgaben für Videosignale angepasst werden.
    Reichweite bis 100m und recht teuer.

    Für Telemetrie gibst ach schon fertige Module, allerdings in 433MHz
    Ich habe mir die Zubehörmodule für den RP5 und die aus der Bausatzecke geholt.

    Die Module aus der Bausatzecke sind an einer USB Messkarte.
    Der Rest ist Programmierarbeit.
    Die Best.-Nr. weis ich nicht, ich geh immer ins Ladengeschäft in FFM.

    Da es sich um Funkkommunikation handelt, sage ich als Stichwort nur:
    CSMA/CD sonst kommt nur Müll und keine Daten raus.
    Da die Frequenzen frei sind, hast du nicht nur mit auf Signalkollisionen deiner eigenen Stationen zu achten sondern auch auf alles andere.
    Garagentore, Rolläden, Wetterstationen, Überwachungskammeras, Bluetooth, WLAN. Je nach gewählter Frequenz ist da eine Menge los.
    Auch mußt du die gesetzlich vorgeschriebene maximale zeitliche Nutzung einhalten sonst kann es teuer werden wenn ein Messwagen vorbeikommt.

    Wenn du dich intensiv damit beschäftigen möchtest, besorg dir einen Funkscanner den du per Software vom PC ansteuern und auslesen kannst und der keine Frequenzlücke hat.
    Damit hast du einen Spektrumanalyzer und einen Universalempfänger der je nach Möglichkeiten der software schon nicht mehr ganz legal ist.
    (BOS-Funk entschlüsseln und mithören ist PFUI)
    Ist auch ganz nett um WLANs zu erichten.
    Notebook, Scanner und Motor-Richtantenne (Pringelsdosenantenne aus dem WWW und zwei Servos) auf ein Brett und man kann ein Gebäude mit 100 Messpunkten in gut 4Stunden ausmessen.

  3. #3
    Gast
    Danke für deine ausführliche Antwort.
    Hört sich auch richtig interessant an und was man damit alles schönes machen kann...
    Ich werde mich damit auf alle fälle noch etwas beschäftigen.
    Aber für das erste Funk-Projekt werde ich vielleicht Bluetooth oder solche Sende/Empfänger Quarze verwenden, wird dann zwar bestimmt nichts mit der Bildübertragung aber gibt schlimmeres.
    Vielen Danke nochmal für die ausführliche Antwort

  4. #4
    Gast
    Hallo,
    bei pollin ist jetzt ein videosender für 19,99 im angebot
    ich hab den schon verwendet und bin auf ne reichweite von120m gekommen.der kann auch funksignale auf433mhz übertragen.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •