-
        
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: autonomer Staubsauger

  1. #1

    autonomer Staubsauger

    Wir haben vor einen autonomen Staubsauger zu konstruieren. Momentan kommen wir ein wenig schleppend voran, da uns langsam die innovativen Ideen ausgehen.

    Zum Beispiel währe es nicht schlecht, wenn jemand Ideen zur Übertragung des Motordrehmoment auf die Räder hat. Wir landen immer wieder beim Planetengetriebe, was uns nicht so zufrieden stellt.

    Bei der Auswahl des Motors kommen wir auch nicht so recht voran. Wir schwanken immer zwischen Getriebemotor und Schrittmotor. Beim Schrittmotor ist uns aufgefallen das die Ansteuerung ziemlich teuer ist.

    Es wäre auch sehr nett, wenn jemand weiß wo es billig Lüfter (Saugeinheiten) gibt.

    Es wäre schön wenn uns jemand helfen kann damit wir ein wenig voran kommen.

    MFG Squall

    (Ich hoffe das ich soweit alles richtig gemacht habe, bin neu)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.10.2004
    Ort
    ferd. Waldmüllerg. 7/2
    Alter
    31
    Beiträge
    456
    Also, mMn würd sich ein Schrittmotor eher eignen, wenn nicht schon darum, weil ihr eh einen µC (Microcontroller) brauchen werdet, wenn das Ding (semi)autonom werden soll. Ich sag jetzt semi, weil eine bidierktoinal Funkverbindung zu einem PC bestimmt nicht verkehrt sei.

    Nun zurück zur Frage Schritt oder Getriebe:
    Der große Nachteil beim Getriebemotor ist, dass du nicht sicher sagen kannst, was für eine Strecke dein Roboter zurückgelegt hat. Beim Schrittmotor kannst du über die Anzahl der gemachten Schritt und dem Durchmesser des Rades die genaue Länge bestimmen. Nachteil natürlichist die (mehr oder weniger) schwere Ansteuerung.

    Wenn ihr z.B.: einige Ports auf dem µC frei habt könntet ihr den Schrittmotor (über einen Transistor) mit diesem Verbinden und die ANsteuerung dann Softwaremäßig lösen...

    Zur Übertragung Motor <--> Rad, schau dich in der Rubik "Roboterprojekte" um. Da gibt es einige Lösungsmöglichkeiten...

    Naja, wie viel Geld wäret ihr bereit für das Ding auszugeben? Und wie schwer sollte es (Pi * Daumen) werde?
    MfG
    Mobius


    (Sortierung der Threads, Manfred)

    @Topic:
    Ich würd das Ding modular aufbauen (also wenn ihr Geld habt) jede Sensorart (also z.B.: Ultraschall, etc) mit einem µC (z.b. PIC12Fxxx) ausrüsten und dann diese durch einen großen Controller über einen I²C-Bus verbinden. So könnt ihr die einzelnen Teile wieder in anderen Projekten verwenden. Natürlich müssen dann die Drahtverbindungen auch gesteckt und nicht gelötet werden.

    MfG
    Mobius

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Frag doch mal Frank, der hat schon dieses Monster geabut, oder erkundige dich mal nach dem Robomaxx



    MFg Moritz

  4. #4
    Erstmal "Danke" da ihr geantwortet habt.

    Ja wir haben uns schon auf den anderen Seiten umgeschaut und auch einiges brauchbare gefunden, aber so richtig vorangekommen sind wir dadurch nicht. Vielleicht habt ihr das ja auch schon mal gehabt, dass man eine Menge an Input bekommt aber nicht so richtig überzeugt wird.

    Zum Preis das ist eine Zielsetzung die wir uns gesetzt haben. Wir wollen möglichst normal im Preis bleiben und dabei noch Innovationen anbieten (wie z.B. Sensorik usw.).
    Der autonome Sauger soll möglichst kompakt gestaltet sein und ein Gewicht von 5 kg nicht überschreiten. 5 kg sind schon ganz schön hoch, als die oberste Grenze.

    Wenn ihr noch ein paar Seiten, wo man was in Erfahrung bringen kann oder Innovationen wisst die man möglichst billige einbauen kann, wäre es nett wenn ihr es uns sagt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Also den Robomaxx, als Basis z.B.
    Dann kann man da schön weiterbauen:

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/vie...esign+robomaxx

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/vie...esign+robomaxx

    MFG Moritz

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •