-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Assembler Anfänger

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Sinsheim b. Heidelberg
    Alter
    24
    Beiträge
    519

    Assembler Anfänger

    Anzeige

    Hi,

    ich möchte mich an die Programmierung von Atmel Controlern trauen.
    Jetzt fehlt mir nur noch die passende Programmiersprache.
    Ich habe als erstens an C gedacht, aber im nachhinein habe ich Assembler gefunden.
    Jetzt meine Frage. Welche Programmiersprache ist besser zu lernen?
    Als erstens möchte ich mit einem ATinny13 anfangen und ein paar LED´s zum Blinken bringen. Später versuche ich einen ATmega8 zu programmieren. In Youtube habe ivh ein Video von einem ATmega gefunden, der Bilder auf einer Dotmatrix anzeigt. Welche Sprache ist für solche anwendungen besser?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Am besten ist Assembler. Damit programmiert man am nähesten an der Hardware, dadurch ist ein ASM Programm schneller. Habe keine Erfahrung mit ASM. Die Sprache C ist etwas leichter. C ist aber etwas langsamer. Bei C hat an einen längeren Code als bei ASM. Für kritische Aufgaben kann man in einem C Programm auch ASM verwenden (Inline Assembler)

    Als dritte Sprache gibt es Basic.

    Ich verwende C als Programmiersprache

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.07.2006
    Ort
    Niederösterreich, nähe Wien
    Alter
    28
    Beiträge
    76
    Hallo Flexxx!

    Wenn du ein bisschen verstehen willst wie der Prozessor funktioniert, würde ich mal mit Assembler anfangen. Für den Einstieg von Grund auf an: http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutorial Der "Nachteil" von Assembler ist, dass es nicht so komfortabel ist wie das Programmieren in einer Hochsprache (C, Basic,...) Umfangreiche Projekte sind in Assembler wesentlich aufwendiger zu realisieren als in C. Also solltest du auf kurz oder lang dann auf C umsteigen. Assembler wird eigentlich nur mehr bei wirklich zeitkritischen Spezialfällen, wo man ganz genau wissen muss was der µC tut, verwendet. Assembler ist "eine Abstraktionsebene" näher an der Hardware als zum Beispiel C, was die angesprochenen Vor- und Nachteile hat.

    lg neumi

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Sinsheim b. Heidelberg
    Alter
    24
    Beiträge
    519
    Kann ich dann auch mit C eine Punktmatrix steuern(anzeigen)?
    Kann man mit AVR Studio 4 auch in C programmieren?

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.07.2006
    Ort
    Niederösterreich, nähe Wien
    Alter
    28
    Beiträge
    76
    Zitat Zitat von Flexxx
    Kann ich dann auch mit C eine Punktmatrix steuern(anzeigen)?
    Ja klar kannst du auch mit C eine Punktmatrix steuern.

    Zitat Zitat von Flexxx
    Kann man mit AVR Studio 4 auch in C programmieren?
    Nur wenn du AVR-GCC mit dazu installierst.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Sinsheim b. Heidelberg
    Alter
    24
    Beiträge
    519
    Ich kann mich immer noch nicht entscheiden
    Entweder Assembler oder C.
    Ich kenne so ein Lernpaket Mikrocontroler von Franzis, da wird einem Assembler beigebracht.
    Für C kenne ich so etwas nicht.
    Gibt es in C auch diese Zahlensysteme:http://www.mikrocontroller.net/artic..._IO-Grundlagen
    Ziemlich am Anfang

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.07.2006
    Ort
    Niederösterreich, nähe Wien
    Alter
    28
    Beiträge
    76
    Zahlensysteme haben nichts mit Programmiersprachen zu tun. Die gibt es in jeder Programmiersprache.
    Auf mikrocontroller.net gibt es übrigens auch ein sehr ausführliches Tutorial für C.
    Wie schon gesagt ich würde mit Assembler anfangen und dann später auf C umsteigen. Wenn du unbedingt nur eine Sprache lernen willst, dann lern C.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Sinsheim b. Heidelberg
    Alter
    24
    Beiträge
    519
    Ich weis ja nicht, ob ich in meiner späteren Ausbildung auch Programmieren lerne.
    Ich werde mir ein paar Infos zu Assembler holen.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    So eine LED Matrix kann man in C, Assembler oder auch BAISC programmieren. Assembler ist mehr was für kleine Programme oder Programmteile, wenn man wirklich die volle geschwindigkeit oder eine sehr genaue Kontrolle über die Zeiten braucht. Für längere Programme ist C einfach übersichtlicher, leichter zu ändern und schneller geschieben. Es kommt also darauf an, welche Sprache besser geiegnet ist. GCC auch schon recht effektiv und damit nicht immer langsamer als von Hand in ASM, vor allem wenn man nicht so viel Übung hat.

    Um den µC wirklich ganz zu verstehen sollte man schon ASM können. Gerade für Zeitkritische Teile kann man so berechenen oder abschätzen wie schnell etwas zu machen ist. Beim Compiler kann man nie wissen ob nicht doch noch ein paar andere Compileroptionen oder ein umstellung die Sache nochmal viel schneller macht, außer man schaut sich den ASM Code an.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Sinsheim b. Heidelberg
    Alter
    24
    Beiträge
    519
    Ich werde mit Assembler anfangen.
    Wenn ich einigermaßen gut kann, Suche ich mir eine andere Sprache aus.

    MFG

    Flexxx

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •