-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: was für sensoren?????

  1. #1

    was für sensoren?????

    Anzeige

    hallo!
    also ich brauche tipps was für Sensoren am besten auf meinen roboter passen!
    sharp Sensoren kommen nicht in einsatz, zu groß, zu teuer!
    mein roboter chassis ist eine runde 2mm dicke aluplatte mit 200mm durchmesser!
    ich hätte gedacht ich nehm die tsl621 Sensoren mit einem schmitt-trigger!
    aber bin mir nicht sicher, weil ich diese Sensoren noch nie verwendet habe!

    danke für eure hilfe!

    mfg
    gorgo921

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    also ich brauche tipps was für Sensoren am besten auf meinen roboter passen!
    ...mal wieder ein ziemlich sinnfreier Post !

    Infrarot, Schall, Licht, Radar ?
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  3. #3
    uuups, hab doch gewust das ich was vergessen hab, infrarot!!

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    13
    Waren Ausrufezeichen gerade bei Aldi im Sonderangebot?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    1.418
    @gorgo921 den fehler hab ich anfangs auch gemacht. beschreib mal genau was du machen willst. was ist dein ziel? dann bekommst konkrete tipps und wenn was beim bau nicht will bekommst du eine gute erklärung.

  6. #6
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Also noch mal von vorn, die Sharps sind zu groß und zu teuer deshalb sollen es tsl621 sein.



    Ich habe mal bei Goolge unter tsl621 nachgesehen, das sieht nicht schlecht aus.
    Sie könnten bei etwa gleicher Größe zumindest preisgünstiger sein.
    Von der Schnittstelle her ist der Typ auch leicht bedienbar.
    Wie willst Du sie denn einsetzen?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    Zitat Zitat von Manf
    ... die Sharps sind zu groß und zu teuer deshalb sollen es tsl621 sein ... mal bei Goolge unter tsl621 nachgesehen, das sieht nicht schlecht aus ...
    Uuuuups - ich habe vorher nie etwas von tsl621 gehört und mein Google zeigt mir unter dem Stichwort Schneeschuhe, thermally stimulated luminescence an und solche Dinge . Könnt ihr mir bitte mit Lieferantenangabe uä. helfen?
    Ciao sagt der JoeamBerg

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    31
    TSL 260-262, vielleicht? Photodiode inkl. OpAmp?

    TSL 250-252 ist etwas billiger, einziger Unterschied: man muss noch einen Filter davor hängen (zb aus alter Fernbedienung)

    Ist der Post vielleicht aus einer Shopping-Tour bei Robotikhardware hervorgegangen? Dort gibts diverse Abstandssensoren auf Infrarotbasis für 13.- aufwärts.

    Der TSL 260 ist zunächst mal kein Abstandssensor, könnte aber ein sehr anfälliger werden, wenn man noch einen IR-Sender danbensetzt. Oder aber IS471, von Robotikhardware, der kostet nur 2,34-...

    Was ist denn der Plan?

  9. #9
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Mein Link ging auf tasselandfringes, also Quasten und Borten. Ich habe ja nicht geschrieben, dass ich Sensoren unter dem Link gefunden hätte. Die Quasten sehen nicht schlecht aus, könnten bei gleicher Größe preisgünstiger sein und haben eine einfache Schnittstelle.

    Danach erst habe ich die TSL261 gefunden und ich dachte mir dann das trifft auch für diese zu, also kann man das auch so stehenlassen. Es ging mir hauptsächlich darum, das Thema, also die Komponentenauswahl anzusprechen, damit das Ziel weiter konkretisiert wird.

    Die Abwägung ist sicher etwas komplexer. Während die TSL Sensoren recht empfindlich und auf den IR Bereich beschränkt sind hat man bei den IS471 noch die zeitliche Modulation um Störungen fernzuhalten, wie auch von loonquawl genannt. Für etwas größere Entfernungen sind die Sharps sehr viel sicherer.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    Zitat Zitat von Manf
    ... ging auf tasselandfringes ...
    Ich hatte da keinen Link gefunden.

    Meine Frage war, weil ich ja mit SFH415+SFH5110 eine Hinderniserkennung (á la waste, sternthaler ea.) aufgebaut hatte. Die lief auf meinem Dottie sehr gut, für meinen WALL R hatte ich das kleiner machen können mit SMD-LED´s. Aber für mein MiniD0 bräuchte ich so was Ähnliches wie den SFH5110 in Mini.
    Ciao sagt der JoeamBerg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •