-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: 500VA-Trafo - Primärwicklung defekt?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    18.11.2008
    Ort
    Kapfenberg
    Beiträge
    628

    500VA-Trafo - Primärwicklung defekt?

    Anzeige

    Hallo!

    Habe einen 500VA Trafo gefunden, jedoch beim durchmessen stellte ich einen Primärseitigen ohmschen Widerstand 1 Ohm fest. Kann es sein, dass die Wicklung schadhaft ist oder nimmt der Blindwiderstand dann wirklich so stark zu?

    Lg
    Thomas

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.545
    Brauchst du den dringend? Ich könnte ihn probieren. Aber normalerweiße sollte er funktionieren

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    18.11.2008
    Ort
    Kapfenberg
    Beiträge
    628
    Zitat Zitat von 021aet04
    Brauchst du den dringend? Ich könnte ihn probieren. Aber normalerweiße sollte er funktionieren
    Dringend brauch ich ihn nicht. Er stammt aus der EIN3 (Fl. Gruber), die wird umgesiedelt und der Trafo war nutzlos. So hab ich ihn bekommen.

    LG
    Thomas

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.545
    Soll ich ihn ausprobieren?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Schalte eine 100W Glühlampe oder größer in Serie, dann kann nichts passieren. Ob die Spannungen stimmen kannst du dir dann ausrechnen.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •