-
        
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Ist die Motorsteuerung so richtig?

  1. #1
    Gast

    Ist die Motorsteuerung so richtig?

    Ich brauch doch diese Dioden für diesen schaltplan oder? (http://www.roboternetz.de/bilder/sch...98getriebe.gif
    1X L298
    8X Byv27
    2X 100n
    1X 2200uF
    1X 220uF

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.10.2004
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    83
    Ja, die Dioden werden als Freilaufdioden gebraucht, damit die Motorspulen nach ihrer deaktivierung keine Energie mehr abgeben können, sondern der Strom sich quasi totläuft.
    Die Dioden habe ich bei meiner Ansteuerung auch in Form eines ICs drin.
    Das IC ist ein L6210, den L298 habe ich auch verwendet - läuft gut.

    Ciao

    Patrick
    HAVE A NICE DAY

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    /dev/urandom
    Beiträge
    129
    Hat jemand zu diesem Schaltplan ein Bestückungsplan? Wollte mir die Schaltung auch bauen, habe auch die Teile schon, und dann ist mir aufgefallen, dass der L298 nicht so eingezeichnet ist, wie seine Pins eigentlich sind.
    Die Platine will ich nicht ätzen, werde das einfach auf nem Punktraster machen.


    PS: Wenns geht ein Plan wo die Dioden einzeln sind, nicht als L6210.
    Hilfe, wo ist die Anykey-Taste?

    <- Projekt Agrobot ->

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.10.2004
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    83
    Hallo Toastbrot,

    nimm am besten ein Stück Karopapier, den Schaltplan aus dem Datenblatt zum L972 und entwirf ein eigenes Layout, denn einen fertigen Bestückungsplan habe ich noch selten gefunden oder bekommen.
    Als Dioden kannst Du auch normale Standerdteile nehmen (z.B.:1N414
    Der Leistungstreiber hat etwas versetzte Pinreihen, aber die habe ich mit einer flachen Justierzange und ein wenig Geduld auf ein normales Rastermaß gebogen. Nun paßt das Teil auf einen Dil16-Sockel - da bleibt eben ein Pin des Sockels unbestückt (stört sicherlich nicht).

    Vielleicht helfne Dir die Anregungen weiter - viel Erfolg

    Patrick
    HAVE A NICE DAY

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    /dev/urandom
    Beiträge
    129
    Vielen Dank, ich setze mich dann jetzt mal ran und verusch ein Layout hinzuzaubern... Aber eine Frage noch: Bist du dir sicher, dass du ein L972 meinst? Dazu habe ich noch so gut wie garnichts gefunden!
    Hilfe, wo ist die Anykey-Taste?

    <- Projekt Agrobot ->

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.10.2004
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    83
    Sorry, das ist natürlich ein Fehler gewesen.
    Der Treiber heißt L297 und das Datenblatt versuche ich anzuhängen.

    Ciao

    Patrick
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    HAVE A NICE DAY

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    /dev/urandom
    Beiträge
    129
    Das ganze ist jetzt schon was länger her...hatte wenig Zeit. Habe mir die Schaltung jedenfalls mal aufgebaut. Funktionieren tuts nicht wirklich, bis auf dass der L298 etwas warm wird und an den Motorenausgängen relativ kleine Spannungen anliegen. Jedoch nicht zwischen den Pins von jeweils einem Motor, sondern zwischen Pins von Motor 1 und 2.

    Kann jemand damit was anfangen und ne mögliche Fehlerstelle sagen?! Oder bringts euch wasw wenn ihr die genauen Ausgangsspannungen wisst?

    Ich weiß, das könnte alles sein, aber ich fang einfach mal so an ^^
    Hilfe, wo ist die Anykey-Taste?

    <- Projekt Agrobot ->

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.10.2004
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    83
    Hallo Toastbrot,

    der Leistungstreiber wird bei mir auch gut warm und das trotz Kühlkörper.
    Die Spannung, die Du dem Leistungsteil gibst wird auf die Ausgänge geschaltet, wenn die nicht voll anliegt, dann stimmt in der Verschaltung etwas nicht. Der Schaltplan aus dem Datenblatt funktioniert genau so wie er abgebildet ist. Für meine Aufbauten habe ich den Oszillator und die Referenzspannung weggelassen. Eventuell mußt Du an den CONTROL-Eingang ein High anlegen, damit deine Logik die Ausgänge mit einer 4-er-Schrittkette beliefert. Für alles Weitere müßte ich mir die Platine mal ansehen, da ist eine Ferndiagnose recht schwierig.

    Ciao
    Patrick
    HAVE A NICE DAY

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    /dev/urandom
    Beiträge
    129
    Komisch, in dem Datenblatt, dass ich hier habe, ist nur ein Schaltplan mit einer L297/L298 Kombi für Schrittmotoren. Wobei ich kann prinzipiell ja den ersten Teil weglassen. Ich werde die Schaltung nochmals genau mit meinem Vater durchgehen, 4 Augen sehen mehr als 2 Schonmal danke!
    Hilfe, wo ist die Anykey-Taste?

    <- Projekt Agrobot ->

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    13.11.2004
    Ort
    Tutzing
    Alter
    25
    Beiträge
    198
    So ein PRoblem hatte ich auch mahl! Der L298 Wurde heiß aber die Motoren haben sich nicht gedreht. Meine Ursache war ein Kurtzschluss, alls ich den dan entfernt hatte, ging der L298 tadellos und wurde auch nichtn merh heis.

+ Antworten

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •