-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Beispielprogramm viel zu langsam?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.02.2009
    Beiträge
    12

    Beispielprogramm viel zu langsam?

    Anzeige

    Hallo, ich habe vorhin den Atmega gelöscht und das Beispielprogramm neu aufgeflasht. Dazu hab ich nen Galep genommen. Das Beispileprogramm lief vorher genau so wie es sollte. Nun aber läuft alles total langsam ab. Die drei Piepser am Anfang dauern 5 Sekunden, das Lauflicht braucht 2 sekunden um die LED zu wechseln etc. Was kann denn da los sein? Quarz kaputt?

    Gruß

    Jochen

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Es könnten die Fuses verstellt sein, so dass der µC mit 1 MHz internem Takt, satt dem Quarz läuft. Die andere Alternative ist die CLKdiv8 Fuse um den takt durch 8 zu teilen.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.02.2009
    Beiträge
    12
    Update: Ich glaub der Atmega hat nen knacks. Lässt sich auch mit dem Galep nich mehr vernünftig bearbeiten. Dauernd unterschiedliche Fehler. Denke mal dass ich einfach nen neuen nehm. Danke Gruß

    Jochen

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Der "Knaks" könnte auch vom Nierdriegeren Takt kommen. Für die Programmierung per ISP hängt die maximale Geschwindigkeit vom Takt ab.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.02.2009
    Beiträge
    12
    Das ist dem Galep aber doch egal. Der macht normalerweise alles.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •