-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Syntax Verständnisproblem

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2007
    Ort
    westliches Pannonien
    Beiträge
    123

    Syntax Verständnisproblem

    Anzeige

    Hallo!

    Helft bitte einem Anfänger aus der Patsche.
    Ich sehe ab und zu in diversen BascomCodes das
    2 Variablen mit einem Punkt verbunden sind.
    zB. "Variable_A.Variable_B"
    Was bedeutet bzw. bewirkt dieser Punkt?

    Wäre nett wenn mir das jemand ein wenig erklären könnte.

    MfG
    Rone

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    705
    Bist Du sicher, dass es zwei Variablen sind, die mit einem Punkt verbunden sind? Wenn ja, dann poste doch mal ein Beispiel - mir fällt nämlich so auf Anhieb gerade keins ein...

    Den Punkt findet man dagegen häufig zwischen einer Variablen und einer Zahl, also z.B. Variable.7 oder Timer0.1 etc, etc. Damit wird ein einzelnes Bit aus einer längeren (d.h. Byte- oder Word-) Variablen bezeichnet. Meintest Du vielleicht das?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2008
    Beiträge
    113
    ja, das gibt es manchmal. Bei meinem Display mit 16-Segmentanzeigen habe ich auch so eine Zeile drin
    Code:
    kathoden=0
    set kathoden.temp
    Damit bewirke ich, das bei dem Port F das bit an der stelle Temp gesetze wird.

    Es geht also beides, var.x und var.var2

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2007
    Ort
    westliches Pannonien
    Beiträge
    123
    Hallo!

    Danke euch beiden.

    Die Antwort von Bauteiltöter hat mich letztendlich auf die richtige
    Spur gebracht.


    MfG
    Rone

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.02.2009
    Ort
    Basel
    Alter
    23
    Beiträge
    52
    @Bauteiltöter: Du meinst damit, dass man nicht nur schreiben kann "PortB.0", sondern auch "PortNummer.BitNummer", wobei beides Variabeln sind?
    Geht das auch mit einer normalen Byte-Variable ("Byte.BitNummer")?

    Ich meinte ich hätte sowas mal in einer For-Next-Schleife ausprobiert und das hätte nicht gefunzt. Naja, dann hab ich halt sonstwo nen Fehler gemacht.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2008
    Beiträge
    113
    genau das meine ich
    Das müsste eigendlich auch mit normalen Variablen funktionieren.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    ja, das tut es
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •