-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Fragen zum RN-Board?!?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.06.2009
    Alter
    23
    Beiträge
    20

    Fragen zum RN-Board?!?

    Anzeige

    Hallo

    ich will bald meinen eigenen Roboter bauen
    und dafür das "RN-Board" benutzen.

    Daher wollte ich jetzt wissen kann man da jetzt direkt
    die Sensoren,Motoren und Kameras anschließen oder
    braucht man da noch andere sachen?

    Würde mich sehr über eine baldige antwort freuen
    bin die ungeduld in Person!!!


    Danke im vorraus!

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.06.2009
    Alter
    23
    Beiträge
    20
    Entschuldigung das ich den beitrag
    in die falsche abteilung geschrieben
    habe, habe die andere jetzt erst gesehen

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von ikarus_177
    Registriert seit
    31.12.2007
    Ort
    Grein
    Alter
    24
    Beiträge
    601
    Das kommt nun drauf an, WELCHE Sensoren, Motoren, Kameras du anschließen möchtest.

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.06.2009
    Beiträge
    10
    Hi ich steige auch gerade in das thema ein, wenn du lust hast können wir uns ja mal im icq... unterhalten. gruß

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    30.07.2007
    Alter
    33
    Beiträge
    214
    Also sofern du nicht vorhast Bildverarbeitung zu betreiben, ist es sinnvoll (und viel einfacher), wenn du die Kamera komplett unabhängig vom Board betreibst (bis auf die Spannungsversorgung, falls du die Cam per Software ein- und ausschalten können willst).

    Kauf dir in dem Fall ne Funkkamera bei ebay und ne TV-Karte oder USB-Box für deinen PC/Laptop, stöpsel den Empfänger an die TV-Karte an und schon hast du dein Kamerabild auf dem Bildschirm.

    Die meisten Sensoren kann man tatsächlich ohne großartige Zusatzbeschaltung am RC-Control anschließen.
    Für Sensoren mit analogem Ausgangssignal (Temperatursensoren, Helligkeitsmesser, Stromsensoren ect.) braucht man i.d.R. halt noch n Spannungsteiler in Verbindung mit dem Analog-Digital-Wandler vom Board. Einen Widerstand auf ne Lochraster-Platine zu löten, wird jetzt aber nicht DIE Herausforderung sein, wenn man vor hat n Roboter zu bauen...
    Digitale Sensoren können auch direkt angeschlossen werden, genau so wie solche mit I2C-Bus oder seriellem Ausgang.

    Motoren verträgt das RN-Control bis zu 2 Stück á 600 mA oder einen Schrittmotor.
    Darüber wird dann ein externer Motortreiber fällig.

    Erzähl doch mal, was du dir so vorstellst, dann kann man gezielter helfen.

    Gruß,
    Cairol

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.06.2009
    Alter
    23
    Beiträge
    20
    Hallo danke für die Antwort,
    Also ich habe mir überlegt da ich eigentlich keine richtige ahnung von elektronik habe ganz klein anzufangen also nur das der Robo fahren kann und bei kontakt bzw. Sichtung vom Hindernissen diese um fährt.

    Und da wollte ich halt wissen ob ich nur die motoren anschließen muss und die Sensoren ,das ganze dann programmieren und sich dann freuen ,wenns den funktioniert oder ob da dies und das noch zugekauft werden muss.

    Um das kompliezirtere kummere ich mich dann ,wenn ich mich mit den Grundlagen angefreundet habe^^

    mfG
    euer Akkuleer

    P.S. Ikarus ich finde deinen helios echt cool

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.06.2009
    Alter
    23
    Beiträge
    20
    Aber er muss halt selbst gebaut sein der asuro wird mir langsam langweilig
    nciht das ihr mir jetzt irgend einen bausatz empfehlt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •