-         
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Platinen ätzen --> alle Eddings säurefest?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.11.2004
    Beiträge
    263

    Platinen ätzen --> alle Eddings säurefest?

    Wollte mal das Platinen ätzen probieren.
    Mit dem Verfahren, bei dem ich die Schaltung direckt mit dem Edding auf die Platine zeichne. Sind alle Eddings säurefest? (Natriumpersulfat)

    Hätte noch andere Fragen: Kann ich die Säure einem Einmachglas lagern wenn ich sie nicht benutze (Gefäß aus Glaß, mit Glas Deckel)

    Wie haltet ihr die Temperatur von ca 50-60°? Ich kann ja schlecht die Platikschüssel in der ich ätze auf den Herd stellen.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.10.2004
    Ort
    ferd. Waldmüllerg. 7/2
    Alter
    31
    Beiträge
    456
    Zu 2: Jep, das geht sicher (alle Säuren außer NaOH greifen Glas nicht an. Wenn du ein Glasdeckel benutzt ist es wurscht, aber denk nicht mal im Traum daran, einen Metalldeckeln draufzuschrauben außer, du willst nen Loch im Deckeln und ne Ätzlösung die sich langsam "entschärft"

    Zu 1: Hab ich erlich gesagt noch nie probiert... Mach es immer mit der "Bügelmethode" (siehe Artikel), aber ein lakstifft müsste THEORETISCH ätzfest sein, zumindest bis zu einem Punkt...

    Zu 3: 40°-60°... Ist schwer... Ich arbeite am liebsten mit Fe-III-Ch, genau aus diesem Grund... Rein theoretisch müsste Natriumpersulfat auch schon bei Zimmertemperatur arbeiten, nur halt laangsam... Vielleicht hilft es die ganze Lösung für ein paar Augenblicke auf den Herd zu stellen (natürlich, wenn du nen feuerfesten Behälter hast )... Pass nur auf, dass du nicht über 60° kommst, sonnst kristalisiert dir die Säure aus ...

    MfG
    Mobius

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    15.07.2004
    Alter
    30
    Beiträge
    807
    Der Edding 780 ist Fe(Cl)3 fest.

  4. #4
    Gast
    @Mobius:
    Nee, das ist alles aus Glas, wird mit sonem dicken Gummiband dann luftdicht verschlossen

    @Madgyver:
    Wi gibts den denn?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.08.2004
    Ort
    Großbardorf
    Alter
    29
    Beiträge
    674
    es handelt sich weder bei Natriumpersulfat noch bei Eisen(III)chlorid noch bei Natriumhydroxid (NaOH) um Säuren, NaOH hat aber noch am meisten mit Säuren zu tun, ist nämlich eine Base
    die ersten beiden dagegen sind Salze
    die Reaktionen, bei denen man Kupfer weg"ätzt" ist eine Reaktion, bei der Elektronen ausgetauscht werden, bei Säure-Base-Reaktionen dagegen werden Protonen ausgetauscht

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    15.07.2004
    Alter
    30
    Beiträge
    807
    Den kriegst du in jedem Büroartikelladen. Eigentlich benutzen die alle die selbe Tusche und unterschiedliche Spitzen, hab es aber noch nie mit einem anderen ausprobiert.
    Der 780 hat glaub ich die dünnste Spitze.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.11.2004
    Beiträge
    263
    Hab mal ne kleine Platine geätzt, auch mit den ganz normalen Eddings. Funktioniert wunderbar. Aber wie bekomm ich den Edding nun wieder ab?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    15.07.2004
    Alter
    30
    Beiträge
    807
    Mit Aceton geht das ganz gut, zur Not geht auch Nagellackentferner.

  9. #9
    Gast
    Nochmal ne andere Frage: Wie zeichnet ihr eigentlich so feine Leiterbahnen die sehr dicht beieinander liegen.

    Die Bügelmethode oder die Metohde bei der man erst Foto positiv Platinen belichtet ist für mich ungünstig, da mein Drucker dafür nicht gut genug ist

    Ich wüßte im Moment nicht, wie ich einen ATmega32 genau aufmalen sollte...

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.11.2004
    Beiträge
    263
    Das war ich gerade, war nur nicht eingeloggt...

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •