-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Verstellbarer Widerstand auswerten?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.01.2009
    Beiträge
    76

    Verstellbarer Widerstand auswerten?

    Anzeige

    Hallo,
    das müsste doch nen Verstellbarer widerstand sein oder?




    ein pin muss an GND und einer an VDD( mit einen widerstand)
    so meine frage ist was für ein widerstand brauch ich und wo muss der dritte konntakt hin? also was fürn pin am RP6.
    und wie könnte ich das auswerten?
    würd mich über hilfe freuen
    lg

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.01.2009
    Beiträge
    76
    ok hab nen widerstand also die frage is erledigt^^
    hab haber noch ne frage welcher bin is plus minus usw?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Normalerweise ist der mittlere Anschluss der Schleifer. Die anderen sind die Anschlüsse für + und -. Welchen man wo anschließt ist egal.

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.01.2009
    Beiträge
    76
    ok

    Danke
    und an welchen pin vom rp6 kann ich den schleifer anschlissen?
    lg

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von ikarus_177
    Registriert seit
    31.12.2007
    Ort
    Grein
    Alter
    24
    Beiträge
    601
    Hi,

    den musst du an einen ADC-Eingang des Megas am RP6 anschließen. Wo die genau sind, kann dir bestimmt das Handbuch/Schaltplan sagen.

    Viele Grüße

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.01.2009
    Beiträge
    76
    Jut hab jetzt an mein MEGA32 angeschlossen jetzt begint die arbeit ^^

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •