-
        
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: ATmega8-16AI Mini Modul

  1. #1
    Gast

    ATmega8-16AI Mini Modul

    Wenn ich bei dem Mini Modul nur die IO-Ports benutzen will, ist das dann so richtig angeschlossen?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken atmega8-16_mini_modul.gif  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    28
    Beiträge
    1.614
    jupp isses du brauchst aber noch nen reset oder ist der da auch schon drauf?
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  3. #3
    Gast
    Der Reset ist glaube ich an Pin10.

    Zitat von http://www.embedit.de/embedit/mega8mm/m8mm_doc.pdf:

    RESET:
    Anschluss für externen Reset. Die Resetleitung ist on Board mit einem 4k7 Pull Up Widerstand versehen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    28
    Beiträge
    1.614
    ne das ist richtig gut dann war deine schaltung soweit korrekt.

    Martin
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  5. #5
    Gast
    Ein Problem habe ich jetzt alledings noch. Habe das ganze wie oben beschrieben aufgebaut, meine Spannung bricht dann aber zusammen (auf 3,68V-3,72V)
    Woran kann das liegen? Benutze zur Stromversorgung die Schaltung mit dem 7805 und die hat bis jetzt auch immer 5V geliefert, auser bei dem Modul...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    28
    Beiträge
    1.614
    was hast du denn fürne stromquelle?
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  7. #7
    Gast
    Benutze ein altes Ladegerät:

    Ausgang: 9-10 Volt DC
    Ladestrom 50MA

    Kann das sein das zuwenig Ampere zur Verfügung stehen?
    Wollte mir demnächst eh n vernünftiges Netzgerät kaufen

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    28
    Beiträge
    1.614
    könnte sein das dadurch der spannungszusammenbruch kommt, 50mA ist aber eigentlich glaube ich ausreichend haste den strom während des betriebs schonmal gemessen?
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  9. #9
    Gast
    Ja 15MA

    Aber da U=R*I --> R=U/I --> R=3,7V/0,015A=246Ohm
    So einen Grpßen Widerstand hat die Schaltung doch gar nicht.

  10. #10
    Gast
    So, hane jetzt n andres Netzgerät genommen (Output: 13.5V / 1A).
    Jetzt habe ich immer ne Spannung von 5 Volt, kann den Controller aber mit PonyProg immer noch nicht lesen oder beschreiben (Device missing...)
    Kann das sein, das der ISP nicht funktioniert?

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •