-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: padding byte??

  1. #1

    padding byte??

    Anzeige

    hallo,
    habe eine kleine Led Spielerei mit einem tiny12 und 6 Led´s, funktioniert auch! Die Muster für die Led´s hole ich mittels .db Anweisung z.B. .db 0b11101010 .
    Studio 4 gibt folgende Warnung aus: .cseg .db misalignment - padding zero byte.
    Hab mir im Netz schon einiges durchgelesen, werd aber nicht so richtig schlau raus. Die Schaltung funkioniert so wie ich es wollte nun wollte ich es auch sauber programmieren.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,

    das hier ein Byte dazugebaut wird kommt daher, weil der AVR den Flash nur Wort-weise ansprechen kann. Um an die einzelnen Bytes zu kommen müssen die dann an den Wortgrenzen landen, um direkt ausgelesen werden zu können.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    Mit LPM lann man doch auch byteweise adressieren.

    .cseg dient aber wohl für Code, nicht für Daten im Flash. Und das verwirrt das Programm. Also entweder in ne Section legen, die für Flash-Daten geeignet ist, oder von Hand die Daten auf geradede Anzahl auffüllen.
    Disclaimer: none. Sue me.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •