-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Labornetzgerät

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    51

    Labornetzgerät

    Anzeige

    Hi,
    ich Suche ein Labornetzgerät.
    Hatte das PS 9530 von ELV im Auge, nur leider hab ich dann von mehreren Problematiken davon gehört (LM358, starker Spannungsabfall bei Last, etc...)
    Kann das jemand bestätigen/wiederlegen? (die Beiträge sind doch schon 2/3 Jahre alt)
    Gibt es Alternativen? (0-30V 0-5A würden reichen) Computerinterface wäre optional auch schön
    Preis sollte so bis 350€ sein
    mfg
    TDK

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Ich habe das PS9530M von ELV (0-30V/ 0-10A) und bin voll zufrieden. Die Spannung verringert sich nur, wenn er in die Strombegrenzung geht. Aber das sollte ja so sein. Du kannst meinen Beitrag "Spule ausmessen" hier im Forum ansehen. Dort habe ich dieses NT verwendet. Schau dir die Diagramme an. Einziger Nachteil (oder Vorteil) ist, dass die Strombegrenzung etwas träge ist. Zum Spulen ausmessen war es für mich von Vorteil. Für Kurzschlüsse auf Printplatten ist eher von Nachteil. Man könnte eventuell eine Elektronische (einstellbare) Sicherung an den Ausgang anschließen. Ich bin voll zufrieden.

    MfG Hannes

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    51
    Gut dann bestell ich mir das Teil dann doch noch heute... TTI und Hameg waren mir so oder so leider von anfang an zu teuer

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •