-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Video streamen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    3. Planet
    Alter
    26
    Beiträge
    547

    Video streamen

    Anzeige

    Hi

    ich bin momentan an der Idee dran, einen Bot übers Internet zu steuern.
    Bin beim Pollin über diese Netzwerk-Controller gestolpert, wecher 8 Ein-und Ausgänge für sensoren/Befehle hat.(Best.Nr. 810 058 )
    Am besten wär das natürlich, wenn unabhängig davon auch ein Bild über Netz übertragen würde. Es würde ja ca. 1 Bild / Sekunde ausreichen, also nicht unbedingt ein richtiger Video-stream.
    Ist sowas möglich, bzw. ist so ein Stream immer mit Kosten verbunden?

    Vielleicht hat ja jemand schon Erfahrung damit.

    Vielen Dank
    und viele Grüße
    sulu

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von vohopri
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    südlich der Alpen
    Beiträge
    1.708
    Hi,

    meinst du wirklich übers Internet? Dann kommt es auf die beiden Provider an und auf die Verträge, welche Kosten anfallen.

    Ich sende einen Videostream von einer Stadt in die andere und gleichzeitig einen anderen zurück. Das ist eine selbst programmierte Videokonferenz und da zahlen wir nichts, weil wir Flatrate haben. Bei Übertragung im eigenen LAN kostets auch nix.

    Wenn übers Internet geht und sich einer oder beide einwählen, und für Zeit oder Datenvolumen zahlen, dann kann man sich doch ausrechnen, was es kostet.

    grüsse,
    Hannes

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    10.01.2009
    Beiträge
    30
    also das Pollinboard habe ich mir zugelegt ist auch nicht schlecht nur solltest du möglicherweise auch PC - Software programmieren können da du mit der mitgelieferten vermutlich nicht viel anfangen kannst. und über das internet wird eher schwer, da musst du dann wieder die Ports am Router freischalten ne DYNDNS einrichten und außerdem ist dann noch die frage ob du dann darauf zugreifen kannst immerhin hat das Board kein ftp / http oder ähnliches protokoll. Hoffe ich konnte weiterhelfen

    Mfg Sippo

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    3. Planet
    Alter
    26
    Beiträge
    547
    Hi

    hab mich noch mal eingehend damit beschäftigt. Dabei ist mir die Idee gekommen, dass ich ja auch mein mini notebook verwenden könnte. Hab das gestern mal ausprobiert.
    Also über einen "Steuerungs PC" irgendwo auf der Welt richte ich ne Remote-sitzung zum Notebook auf dem Bot ein. Und der schickt dann über die RS232 Befehle an den µC. Gleichzeitig hängt da ne Kamera am USB Port, dessen Bild ich dann am Remote Pc sehe. Die Übertragungsgeschwindigkeit ist sogar relativ gut. Man kriegt so ca. 2 Bilder /Sekunde, was eigentlich ausreicht.

    Das Problem dabei ist jetzt allerdings noch, dass jemand am Notebook der Fernsteuersitzung zustimmen muss. Kennt jemand ein Programm dass keinen am anderen Ende benötigt?

    Mfg
    sulu

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    Hallein
    Alter
    26
    Beiträge
    802
    Linux ist die Lösung. Auf Windows kannst du vergessen.
    Am besten ein Linux ohne Desktopumgebung, wo du rein nur eben die Kamera per xstart, startest. Sprich der XServer muss trotzdem installiert sein. Dann kannst du dich mit dem ganzen per SSH verbinden.
    Kultuverein Metal Resurrection, für mehr Bands und Konzerte in Österreich (:

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    3. Planet
    Alter
    26
    Beiträge
    547
    Hi
    das hört sich doch gut an. 2 Fragen:
    Gibts für linux denn auch Terminalprogramme für die RS232 und wo kann ihc mich mal über linux schlau machen, weil ich erst sehr wenig damit gemacht habe

    Vielen Dank

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    Hallein
    Alter
    26
    Beiträge
    802
    du kannst es einfach per /dev/ttyX ansprechen
    Kultuverein Metal Resurrection, für mehr Bands und Konzerte in Österreich (:

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.08.2005
    Beiträge
    178
    hallo,

    ich nehme an auf dem netbook läuft eine windows home edition und du verwendest 'remoteunterstützung'. teurere versionen (professional / buissness, ...) bieten 'remote desktop' welcher keine benutzerinteraktion am host rechner erfordert.
    die gängigste alternative (auch für home versionen) wäre VNC, welche aber afaik die kamerabilder nicht überträgt (kann mich aber auch irren!).
    freie software zum streamen von audio/video material wäre zb. VLC oder Helix DNA.


    Zitat Zitat von TheDarkRose
    Linux ist die Lösung. Auf Windows kannst du vergessen.
    fanboy, wir sind hier nicht im heise forum.

    lg
    "A robot with guns for arms shooting a plane made out of guns that fires guns" - Nelson Muntz

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    3. Planet
    Alter
    26
    Beiträge
    547
    hi
    ja super
    das wäre natürlich am einfachsten. Hab nämlich zufälligerweise Win XP Professional.
    Dann werd ich da mal nach suchen.

    mfg

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von TheDarkRose
    Linux ist die Lösung. Auf Windows kannst du vergessen.
    Am besten ein Linux ohne Desktopumgebung, wo du rein nur eben die Kamera per xstart, startest. Sprich der XServer muss trotzdem installiert sein. Dann kannst du dich mit dem ganzen per SSH verbinden.
    Moin moin.

    Ich kenne mich zwar etwas mit Linux aus, allerdings nicht besonders
    intensiv was Hartware betrifft. Theoretisch sollte es doch möglich sein

    Die Ausgaben einer USB Camera mittels dump (?)/dev/usb | netcat xyz zu senden
    und Befehle mittels netcap > ttyx zu empfangenund an ttyx zu senden?

    Gruß Richard

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •