-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Robomow RM400: Firmware Quietmode; Neue Messer; Schalldämmun

  1. #1

    Robomow RM400: Firmware Quietmode; Neue Messer; Schalldämmun

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe seit knapp über einem Jahr einen RM400 im Einsatz. Bisher problemlos. Ein paar Kleinigkeiten könnten aber besser sein.

    Lautstärke
    Gerade der Antrieb ist ziemlich laut. Scheinen die Getriebe an den Rädern zu sein. Ist seit Anfang an so - auch beim Gerät meines Kollegen. Durch das hohle Gehäuse wird das wohl noch richtig schön verstärkt. Hat schon mal jemand versucht, dem Teil irgendwie mit Schalldämmung zu Leibe zu rücken?

    Quietmode
    Eine Suche im WWW hat ausgeworfen, dass die 2009er Modelle wohl einen Quietmode besitzen. Hat jemand Erfahrungen damit und kann die Lautstärke (v.a. Antrieb) verleichen? Firmwareupdate möglich?

    Messer
    Ich habe meine Messer bisher einmal leicht mit der Feile nachgeschärft. Laut WWW gibt es für die 2009er Modelle auch bessere Messer. Wo kann man die beziehen? Passen die auch in meinen 'alten' RM400?

    Mählogik
    Ab und an bleiben mal ein paar kleine Inselchen stehen. Mein Grundstück ist aber auch recht verwinkelt. Gibt's da nicht irgendein Geheimmenü, wo man noch detailierter einstellen kann? Firmwareupdate?

    Webwanze

  2. #2
    Servus,

    Quietmode = Eco Mode, den kanntim Servicemenü einstellen. Die Messer drehen dann erheblich langsame, der Mäher ist dadurch viel leiser!
    Das Quietschen des Antriebes ist dadurch nicht behoben, es ist jetzt lauter zu hören als das Mähmotorgeräusch, ich hab einen RL1000.

    LG, Andi

    Hier gibts einen Erfahrungsbericht von mir:

    http://gukerl.spaces.live.com/blog/cns!3AF00AA5C40C150D!1665.entry

  3. #3
    Hallo!

    Ich brauche ganz dringend den Service-Code für den RM400. 12321 funktioniert leider nicht (BJ 200.
    Ich möchte den Eco-Mode aktivieren können, damit das Teil länger fahren kann und die Nachbarn und ich selbst weniger gestört sind.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    30.09.2006
    Beiträge
    734
    Du könntest Bitumenmatten auf das Gehäuse kleben. Das dämpft die Schwingungen extrem. Gibt es bei ATU und Conrad zu kaufen, evtl. unter dem Namen Antidröhnmatten.

  5. #5
    Hi, ich schließe an den Eintrag von Webwanze an, weil ich auch die gleichen "Probleme" mit meinem RM400 habe. "Er" war zwar erst ein paar Mal im Einsatz aber so richtig zufrieden bin ich (noch) nicht.
    Die Mähbreite beträgt nur wenige Zentimeter und ein ca. 150m2 fast rechtwinkeliges Grundstück schafft "er" nicht innerhalb 2 Stunden. Dann dreh ich ihn immer ab, weil mehr will ich den Nachbarn nicht zumuten. Zudem läßt er noch viel Grasbüschel stehen. Ist das normal ?
    Frage: lernt dieses Ding u werden die Mähzeten kürzer je öfter er im Einsatz ist
    Bitte berichtet über eure Erfahrungen.
    Auch wo es die angeblich neuen Messer gibt - hab nix im Web gefunden. Und das mit den Bitumenmatten werd ich auch mal probieren u euch berichten.
    Hoffe auf regen Erfahrungsaustausch.
    LG rodra

  6. #6
    Sodala: Der Code für das ServiceMenü beim RM400 lautet: 01210
    Den Eco-Mode habe ich aktiviert und nun ist das Teil gleich ein ganzes Stück leiser.
    Die Fahrzeit wird dadurch aber nur unmerklich um ca 10 Minuten verlängert.

  7. #7

    RM 400 Schalldämmung

    Hi mensafest - ist ja uurkuhl !
    Danke für Info. Werde nach dem Regen gleich ausprobieren.

    Betreffend Bitumenauskleidung:
    Ich hab mir die Mühe gemacht und das Gehäuse innen ausgekleidet. Erfolg: KEINER. Könnt ihr euch ersparen. Der Unterschied ist nicht hörbar, das Ding ist genauso laut wie vorher - nur schwerer ;-(

    Hoffe sehr auf den Eco mode !

    Ihr hört wieder von mir.

    LG
    rodra

  8. #8
    Also der Eco-Mode bringts tatsächlich !!
    Die Lautstärke ist um einiges herabgesetzt. Über die längere Laufzeit kann ich noch nichts berichten, hab ihn gestern manuell gestoppt.

    Vielen Dank für diesen Tipp, auch meine Nachbarn freuen sich darüber

    Wenn jemand Tipps für ein anderes Messer hat, bitte....
    Denn mein Rasen sieht nach dem Mähen immer aus, als wäre ein Schaf am Werk gewesen -ein Büschel steht noch hier, eins da...
    Die Mähbreite ist ca 2 cm - verstehn tu ich das nicht. Hab alle möglichen Höhen-Einstellungen probiert - kein Erfolg.

    Vielen Dank im voraus
    Rodra

  9. #9
    @ Rodra: Freut mich, daß ich dir helfen konnte.
    Bezüglich Mähergebnis: Mein Grundstück ist L-förmig und ca 300 m² groß. Ich lasse den Robomow immer Mo, Di, Do, Fr jeweils solange laufen, wie der Akku hält (etwas über 2,5 Stunden). Damit erreiche ich ein recht gutes Ergebnis.

  10. #10
    Ich habe von meinem Internethandler per Newsletter folgende Information erhalten, die ich Euch nicht vorenthalten möchte.

    Neue Robomows (Modelle RM400 und RM200) besitzen ab sofort ein wesentlich leiseres Getriebe. Alte Modelle können umgerüstet werden, wobei der Aufwand wohl je nach Alter gesondert bewertet wird. Bei meinem Vorjahresmodell soll es 220€ kosten. Bei noch älteren Modellen muss dafür aber das Mainboard getauscht werden, wofür man dann 450€ berappen müsste.

    Guckst Du hier: http://www.youtube.com/watch?v=mSax0...eature=related

    In dem dreistufigen Getriebe werden die Kunststoffzahnräder der ersten Übersetzungstufe durch Zahnriemen ersetzt...

    Gruss
    Thomas

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •