-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: timer programm umschreiben

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.05.2009
    Beiträge
    55

    timer programm umschreiben

    Anzeige

    hi,

    ich bin neu hir!

    ich habe jez folgendes programm geschrieben und funzt auch so wie von mir gedacht: ich betätige den taster und der timer zählt von 0 bis 3 und bleibt stehen. nun möchte ich manuel mit dem taster von 0 - 3 schalten.

    kann mir einer sagen wie man das programmiert?^^ denn alles was ich versucht habe klapt nicht

    Code:
     $regfile = "m8def.dat"
     $framesize = 60
     $swstack = 60
     $hwstack = 60
     $crystal = 8000000
    
     $baud = 9600
    
     Config Portb.0 = Output
     Led Alias Portb.0
     Config Pind.7 = Input
     Taster Alias Pind.7
     Portd.7 = 1
     Config Portc.5 = Output
     Led1 Alias Portc.5
     Config Portc.4 = Output
     Led2 Alias Portc.4
     Config Portc.3 = Output
     Led7 Alias Portc.3
     Config Portc.2 = Output
     Led3 Alias Portc.2
     Config Portc.1 = Output
     Led4 Alias Portc.1
     Config Portc.0 = Output
     Led6 Alias Portc.0
     Config Portb.1 = Output
     Led5 Alias Portb.1
    
      Dim Angeschaltet As Bit
    
      Do
    
       If Taster = 0 And Angeschaltet = 0 Then
        Led1 = 1
        Led2 = 1
        Led3 = 1
        Led4 = 1
        Led5 = 1
        Led6 = 1
        Led7 = 0
        Angeschaltet = 1
       Waitms 1000
        Led1 = 0
        Led2 = 0
        Led3 = 0
        Led4 = 0
        Led5 = 1
        Led6 = 1
        Led7 = 0
        Angeschaltet = 1
       Waitms 1000
        Led1 = 1
        Led2 = 0
        Led3 = 1
        Led4 = 1
        Led5 = 0
        Led6 = 1
        Led7 = 1
        Angeschaltet = 1
       Waitms 1000
        Led1 = 1
        Led2 = 0
        Led3 = 0
        Led4 = 1
        Led5 = 1
        Led6 = 1
        Led7 = 1
       Waitms 1000
       Elseif Taster = 0 And Angeschaltet = 1 Then
        Led1 = 0
        Led2 = 0
        Led3 = 0
        Led4 = 0
        Led5 = 0
        Led6 = 0
        Led7 = 0
        Angeschaltet = 0
       Waitms 1000
        End If
        Waitms 100
       Loop
    
    
       End
    PS: kann mir ma einer sagen wie ich die programme in diese schichen 2 zeilen fenster pachen kann, dann ist der bericht nich immer so riesig

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    1.418
    warum setzt du Angeschaltet auf 1 immer wieder?
    was macht das programm den jetzt falsch
    Code:
    Code:
    programm........
     und dann
    [/code]
    gib mal dann das ganze programm rein

    tante edit port.7=1 am anfang vor der do loop

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.05.2009
    Beiträge
    55
    da hab ich jez iwi nich drauf geachtet...

    wiso funktioniert es trozdem?^^

    falsch macht das programm was ich da gepostet habe nichts, ich schaffs nur nich das programm so zu ersweitern das ich mit dem taster nicht den count down aktivire, sondern das man die nummer manuell mit dem taster ohne einen timer weiterschalten kann

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    1.418
    kann das sein das der taster nutzlos ist? es wird nur gefragt ob taster=0 ist und nie 1

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.05.2009
    Beiträge
    55
    also: es passiert nix, sobalt ich den knopf betätige zählt er von 0-3 und bleibt bei 3 stehen

    will aber nicht von 0-3 gezählt haben sondern will von 0-3 mit dem taster selber schalten

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    1.418
    Elseif Taster = 1 And Angeschaltet = 1 Then
    Led1 = 0
    Led2 = 0
    Led3 = 0
    Led4 = 0
    Led5 = 0
    Led6 = 0
    Led7 = 0
    Angeschaltet = 0
    Waitms 1000
    End If
    so müsste es gehen wozu hast du die variable Angeschaltet

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.05.2009
    Beiträge
    55
    Zitat Zitat von Thomas$
    wozu hast du die variable Angeschaltet
    weil ich noch ein blutiger anfänger bin^^

    sag mir mal bitte was eine variable ist ich habe keine ahnung.

    also das programm tut genau das selbe wie das oben

    Code:
     $regfile = "m8def.dat"
     $framesize = 60
     $swstack = 60
     $hwstack = 60
     $crystal = 8000000
    
     $baud = 9600
    
     Config Portb.0 = Output
     Led Alias Portb.0
     Config Pind.7 = Input
     Taster Alias Pind.7
     Portd.7 = 1
     Config Portc.5 = Output
     Led1 Alias Portc.5
     Config Portc.4 = Output
     Led2 Alias Portc.4
     Config Portc.3 = Output
     Led7 Alias Portc.3
     Config Portc.2 = Output
     Led3 Alias Portc.2
     Config Portc.1 = Output
     Led4 Alias Portc.1
     Config Portc.0 = Output
     Led6 Alias Portc.0
     Config Portb.1 = Output
     Led5 Alias Portb.1
    
      Dim Angeschaltet As Bit
    
      Do
    
       If Taster = 0 And Angeschaltet = 0 Then
        Led1 = 1
        Led2 = 1
        Led3 = 1
        Led4 = 1
        Led5 = 1
        Led6 = 1
        Led7 = 0
        Angeschaltet = 1
       Waitms 500
        Led1 = 0
        Led2 = 0
        Led3 = 0
        Led4 = 0
        Led5 = 1
        Led6 = 1
        Led7 = 0
        Angeschaltet = 0
       Waitms 500
        Led1 = 1
        Led2 = 0
        Led3 = 1
        Led4 = 1
        Led5 = 0
        Led6 = 1
        Led7 = 1
        Angeschaltet = 1
       Waitms 500
        Led1 = 1
        Led2 = 0
        Led3 = 0
        Led4 = 1
        Led5 = 1
        Led6 = 1
        Led7 = 1
        Angeschaltet = 0
       Waitms 500
       Elseif Taster = 1 And Angeschaltet = 1 Then
        Led1 = 0
        Led2 = 0
        Led3 = 0
        Led4 = 0
        Led5 = 0
        Led6 = 0
        Led7 = 0
        Angeschaltet = 1
       Waitms 500
        End If
       Loop
    
    
       End

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    1.418
    If taster=1 then Angeschaltet=1
    If Angeschalten=1 an taster=0 then Angeschaltet=0 :Zaehler=Zaehler+1

    If Zaeler=1 then
    Led1 = 1
    Led2 = 1
    Led3 = 1
    Led4 = 1
    Led5 = 1
    Led6 = 1
    Led7 = 0
    else if zaeler=2 then
    Led1 = 0
    Led2 = 0
    Led3 = 0
    Led4 = 0
    Led5 = 1
    Led6 = 1
    Led7 = 0
    else if zaehler=3 then
    Led1 = 1
    Led2 = 0
    Led3 = 1
    Led4 = 1
    Led5 = 0
    Led6 = 1
    Led7 = 1
    else if zaehler=4 then Zaehler=0
    endif

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.05.2009
    Beiträge
    55
    und so kann ich manuel die zahl weiterschalnten?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    1.418
    ich erst grad verstanden was du mit dem taster machen willst. ich eine verwendung gefunden für angeschaltet.
    eine Variable ist ähm z.B. x= 10 dann ist x eine Variable der den wert 10 zugewisen wurde wenn man dann schreibt x=11 dann wird x elf zugewiesen

    wer es genau wissen will guckt da rein http://de.wikipedia.org/wiki/Variable_(Programmierung)

    aber wenn man sie mit dim deklatiert gibt es immer wieder unterschiede in den variablen typen (string, integer, byte, bit .....) müste irgendwo mal ne zusammen fassung bei Bascom dabei sein

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •