-
        

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Wie Drehencoder anschließen ?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    341

    Wie Drehencoder anschließen ?

    Anzeige

    Hi,

    bei normalen Tastern gibt es ja 2 typische Möglichkeiten um sie von einem µC auswerten zu lassen.

    Entweder mit Pullup oder Pulldown Widerständen (High oder Low Level).

    Wie sieht das nun bei einem Drehencoder aus ?

    Im Datenblatt des Encoders ist ein Schaltplan in dem der Encoder am Pin C GND anliegen hat. Die Pins A und B sind mit Pullups an VCC.

    Kann ich das ganze nun einfach umdrehen und Pin C an VCC hängen und die beiden Pins A und B mit Pulldowns an GND ?

    mfg Blamaster

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.382
    von welchem drehencoder redest du denn ? ein link oder typenbezeichung wären nicht schlecht

  3. #3

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.03.2009
    Beiträge
    17
    also nach dem Datenblatt dürfte es keine Probleme damit geben, Vcc an Pin C zu legen. Dann zählst Du halt die Highs und nicht die Lows.

    lg, arne

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    341
    Hi,

    Habe es jetzt ebend ausprobiert und funktioniert wie es soll. Der Encoder ist ja letzlich auch nichts anderes als ein "Schalter".

    Danke für die Hilfe.

    mfg Yannic

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.09.2008
    Ort
    Hamburg
    Alter
    35
    Beiträge
    54
    Was hat es denn mit V1=V2=1.5 V auf sich?
    heißt das, wir dürfen hier nicht die 5 V Pegel nutzen?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Was das V1=V2=1.5V heißt weiß ich nicht. Aber auf der ersten Seite steht bei Electrical Performance => Ratings: 10mA 5V und auf bei der Testschaltung iat der Pegel auch 5V

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.01.2004
    Ort
    NRW Recklinghausen
    Alter
    32
    Beiträge
    12
    Hallo,
    Hab ein kleines Problem. den oben genannten Encoder hab ich schon angeschlossen und programmiert, als Ausgabe hab ich erst mal 2 leds dazugeschaltet, nun wen ich den encoder hin und her schalte sehe ich dass der linke LED oder der rechte LED angeht, nur Leuchten die sehr schwach, mit einer einfachen blink Schaltung leuchten die ganz normal.

    vielleicht weiß einer wo der Fehler sein könnte.

    µC - AT90S2313
    Programm - Bascom
    Programm Beispiel aus der Infosammlung
    "Bascom ENCODER- Befehl mit Anpassung"

    Danke führ die Mühe

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.01.2004
    Ort
    NRW Recklinghausen
    Alter
    32
    Beiträge
    12
    Ist schon gut hab er rausgefunden woran es lag
    Hab vergessen die Ausgänge auf Output zu stellen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •