-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: 2D Position mit IR-Empfängern

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.03.2004
    Beiträge
    94

    2D Position mit IR-Empfängern

    Hi,
    ich möchte für ein Roboterprojekt eine Anwendung erstellen, bei der die verlängerte achse eines ca 30cm Roboterarmes in zwei Metern entfernung zu
    einer 4x3m großen senkrechten Ebene als Punkt abgebildet werden soll. dabei soll über die trigonomische berechnung eine x und y koordinate erstellt werden. Die abnahme der Signale soll über vier, jeweils an den ecken der ebene angebrachte IR-Sensoren und über zwei , an den enden des armes angebrachten IR Sendern erfolgen. So, hoffe ich konnte mich verständlich ausdrücken Wäre über jede art von anregung, erklärung, tutorials und docs, sowie alles hilfreiche erfreut. thx und

    mfg

    Lc-HC

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.10.2004
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    83
    Hallo LC-HC,

    Habe ich das richtig verstanden, Du willst die Position Deines Roboterarb´mes auf einer Art Leinwand 3x4m abbilden oder irgendwie projezieren?
    Ich könnte mir vorstellen, daß Du dafür recht starke IR-Sender brauchst und ein ranzes Raster von IR-Detektoren.
    Wenn Du die Detektoren nur an den Ecken der senkrechten Ebene anbringst, dann müßte der Winkel, indem (was auch immer) erkannt wird, berücksichtigt werden - Die Berechnung ist wohl eher weniger ein Problem, aber finde mal einen Sensor der sowas kann.
    Mein Vorschlag:
    Bringe an dem Arm einen IR- Sender an und lege hinter Deine senkrechte Ebene mehrere Zeilen von Detektoren an.
    Ich weiß, daß die Sache nicht billig werden dürfte, aber vielleicht haben die Anderen ja noch bessere Ideen.

    Ciao

    Patrick
    HAVE A NICE DAY

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •