-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Billige 12V Dimmerschaltung 0-10V

  1. #1

    Billige 12V Dimmerschaltung 0-10V

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Ich möchte für meinen Partykeller einen Sternenhimmel/Lichtwand bauen.

    Dazu gibt es den Botex ME-72 Exchanger, der aus einem digitalen DMX-Signal 72 analoge 0-10V Spannungen erzeugt.

    Auf der Wand befinden sich 7x10 10W-Halogen-Birnen, die jeweils von einer 0-10V Leitung angesteuert werden sollen.

    Ich brauche eine einfache und billige Schaltung, die mir durch 0-10V Steuerspannung eine 12V Funzel dimmt.

    Bitte um Hilfe!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    1.418
    0-10V dimmen wird bestimmt was warm. lieb 12V pwm ein Leistungstrasistor und ein µC der kann dir in deinem Party keller viele Tolle effekte machen lampen einzeln dimmen zum takt flackern usw dan geht die party erst richtig

  3. #3
    Das Problem ist, dass das ganze über DMX rennen soll. Ich möchte das ganze mit möglichst wenig Aufwand machen, ohne irgendwelche Mikrocontroller, die ich sowieso nicht programmieren kann.

    Aus einer 0-10V Spannung eine 12V Spannung für ne 5W Birne zu erzeugen, kann ja nicht so ein Aufwand sein, oder? Und wirklich Wärme kann bei so ner Leistung ja nicht entstehen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    1.418
    7x10 10W-Halogen-Birnen,
    7*10 birnen =70 Birnen
    10W*70 = 700W
    bei 10 V 70A das ist schon irgendwie viel Leistung bei 10% verlust durch elektronik sind 70W wärme die Gekühlt werden müssen

  5. #5
    Das schon, aber es muss nicht EIN Lastteil 700W verkraften, sondern das teilt sich auf 70 Lastteile auf.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •