-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: ir diode programmieren

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.03.2009
    Beiträge
    76

    ir diode programmieren

    Anzeige

    hallo, es geht einmal um eine ir diode die etwas senden soll und einmal um die IR schnittstelle des ASUROS die etwas empfangen soll.

    und zwar: die IR-diode ist mit PIN 17 eines Atmega8 verbunden (aber nicht auf dem ASURO sondern auf einer Zusatzplatine). Diese IR-Diode soll nun versenden. Und zwar Fall1, Fall2, Fall3 und Fall4. wie heißt denn der befehl um z.B. Fall1 zu schicken?
    ich habe mir irgendwas mit SerWrite überlegt komme aber nicht darauf wie es gehen soll.

    und dann auf dem ASURO, dort soll es empfangen werden und bei einem bestimmten fall soll etwas bestimmtes passieren. wie heißt denn der Befehl um etwas zu lesen? SerRead vieleicht? aber wie baue ich das richtig ein?

  2. #2
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Die IR-LED nur mit Pin 17 zu verbinden reicht ja nicht wirklich. Ich vermute mal, dass du die asuro-Schaltung nachgebaut hast. Also D10 und R16 zwischen Pin3 und 17. An Pin 3 (TXD) kommen die Sendedaten raus, an Pin 17 (OC2) die 36kHz-Trägerfrequenz. Wenn das so angeschlossen ist, der zweite(?) Mega8 auch mit 8MHz getaktet wird und der USART mit Init() aus der asuro-Library initialisiert ist, dann sollte man auch mit SerWrite() Daten senden können.

    Serielle IR-Daten kann der asuro mit SerRead() empfangen, in der Anleitung steht beschrieben wie das funktioniert. Testen könnte man das z.B. mit dem Terminal. Allerdings muss man dabei beachten, dass die eingegebenen Zeichen erst gesendet werden wenn man [ENTER] drückt.

    Alternativ zur seriellen Datenübertragung mit dem USART könnte man dem Asuro auch andere Daten senden, z.B. RC5-Fernbedienungscode oder bei nur 4 verschiedenen Kommandos kann man auch einen eigenen Code entwickeln.

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.03.2009
    Beiträge
    76
    also die ir diode ist mit pin 3 und 17 verbunden (+widerstand natürlich).
    wie würde denn z.b. dann heißen:
    versenden von "fall 1"
    erkennen von "fall1"

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.03.2009
    Beiträge
    76
    in meinem programm sieht es wie folgt aus:

    SerWrite("fall 1"); das ist doch falsch oder? muss da nicht noch einiges davor, und in die klammer???

    und beim empfangen habe ich einfach:

    SerRead(&daten,1,0);
    if (daten == 'fall1')

    das kann doch auch nicht richtig sein oder???

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.03.2009
    Beiträge
    76
    hallo. kennt jemand das basisprogramm was auf jedem vorgefertigten ASURO atmega8 ist?? ist dort zufällig festgelegt dass pin 19,18, oder 16 auf 1 gesetzt ist???

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.03.2009
    Beiträge
    76
    hallo. kennt jemand das basisprogramm was auf jedem vorgefertigten ASURO atmega8 ist?? ist dort zufällig festgelegt dass pin 19,18, oder 16 auf 1 gesetzt ist???

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •