-         

Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 105

Thema: Rechter Motor dreht nur rückwärts

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.05.2009
    Ort
    Cleebronn
    Alter
    24
    Beiträge
    80

    Rechter Motor dreht nur rückwärts

    Anzeige

    Hallo
    jetzt habe ich das nächste Problem:

    Der rechte Motor dreh nur rückwärts.
    Habe alle Lötestellen, die laut Handbuch infrage kommen, nachgelötet.

    hat jemand eine Idee an was das Liegen kann??

    Gruß Jonas Weber

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Kontrolliere die Dioden D5-D8 ob sie ichtig gepolt sind. Funktioniert das Programm?

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.05.2009
    Ort
    Cleebronn
    Alter
    24
    Beiträge
    80
    Also ich hab mal alles durch gemessen:
    Rückwärts (beide Motoren laufen)

    Dioden:
    D5=4,88V
    D8=2,55V
    D5=26mV
    D7=2,5V
    D3=26mV
    D2=2,3V
    D4=4,9V
    D1=2,48V

    Transitoren:
    T5= B-C:0,76V
    B-E:0,73V
    T7= B-C:41mV
    B-E:2,4V
    T6= B-C:0,3mV
    B-E:4,0V
    T8= B-C=360mV
    B-E:2,0V
    T4= B-C:120mV
    B-E:4,29V
    T2= B-C:2,1V
    B-E:360mV
    T3= B-C:0,75V
    B-E:0,73V
    T1= B-C:38mV
    B-E:2,4V

    Vorwärts (nur der linke Motor dreht sich)

    D5=2,4V
    D6=2,5V
    D7=27,8mV
    D8=4,8V
    D3=2,45V
    D4=2,63V
    D2=5,0V
    D1=29,4mV

    Transistoren

    T2= B-C:0,2mV
    B-E:5,08V
    T8= B-C:0,2mV
    B-E:5,08V
    T5= B-C:0,7mV
    B-E:0,65mV
    T6= B-C:27,2mv
    B-E:4,48V
    T7= B-C:0,746V
    B-E:0,744V
    T3= B-C:0,3mV
    B-E:2,5V
    T4= B-C:1,3mV
    B-E:2,2V
    T1= B-C:0,76V
    B-E:1,30mV

    So ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich persönlich vermute, dass einer der Transistoren Kaputt ist (T5 vermut ich ganz stark, beim vorwärts kar kein strom drauf hat)

    wenn ichr noch mehr infos braucht, werde ich es natürlich versuchen euch zu geben :P

    Gruß Jonas Weber

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Miss einmal alle Spannungen gegen Masse. Wenn man misst, misst man immer gegen Masse. Die Spannungen kannst du in ca 0,5V runden. Stelle die Motoren auf 100% Drehzahl und anschließend messen

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.05.2009
    Ort
    Cleebronn
    Alter
    24
    Beiträge
    80
    Wie mach ich das???
    Ich werde es dann halt morgen nochmal machen. War das jetzt für den arsch?

    Gruß
    Jonas Weber
    Ps. Schonmal danke

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    COM Anschluss vom Messgerät gibst du auf Bat- (eventuell festklemmen wenn möglich). Mit der + Leitung vom Messgerät gehst du auf die einzelnen Punkte. Du brauchst nur MR+, MR-, Basis von T5-T8 messen. Am besten ist, wenn du mit eine Taster die Drehrichtung umdrehen kannst (geht schneller)

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.05.2009
    Ort
    Cleebronn
    Alter
    24
    Beiträge
    80
    COM anschluss ß???


    /sorry hatte denk fehler*g* werde es mal messen und dann posten.

    Gruß Jonas Weber

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.05.2009
    Ort
    Cleebronn
    Alter
    24
    Beiträge
    80
    So
    Rückwärts rechter motor (dreht sich)
    Mr+= 4,85V
    Mr-= 2,88V
    T5= B:4,1V
    T6= B:0,1V
    T7= B:4,9V
    T8=B:0,3V

    Vorwärts rechter Motor (dreht sich nicht)
    Mr+=5,0V
    Mr-=5,0V
    T5= B:4,95
    T6= B:0,0V
    T7= B:4,21V
    T8= B:0,0V

    Ich hoffe du kannst mir helfen, denn ich will mal mein ASURO fahren sehen. Freu mich schon ganz arg.
    Ich denk das WIR das hinbekommen oder??

    Gruß Jonas Weber


    /hilfe!!!!!

    kann mir keiner mehr helfen!!!
    bitte

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Der Fehler liegt also an der Steuerung von Mr+.
    Das sieht nach einer Fehlfunktion von T6 oder T5 aus. Entweder T6 leitet nicht oder T5 leitet immer.
    Die Spannung an der Basis von T6 solle fü rechtslauf eigentlich größer als 0 sein. Für volles Tempo ca. 0.6-0.7 V und für das hier wohl gewählte halben Tempo etwa 0,3 V. Eventuell noch mal die Lötstellen bei R6, IC3 (Pins 4,5,6) und am Controller Pin 16,19 kontrollieren.


    Interessant wären noch die Spannungen an IC3, Pins 4,5,6 bei rechtslauf.

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.05.2009
    Ort
    Cleebronn
    Alter
    24
    Beiträge
    80
    wo her weis ich was pin 4,5,6 ist??
    Den Rest werde ich jetzt mal überprüfen

    Gruß Jonas Weber

Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •