-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Bascom und Atxmega

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Werne
    Alter
    29
    Beiträge
    18

    Bascom und Atxmega

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hi Leute,
    ich wollte mal fragen ob die neueste Bascom Version schon die Atxmega unterstützt bzw. falls nicht, ob bzw. wann eine Version mit der Unterstützung der Controller kommen wird?
    Habe schon gegoogelt aber nichts aktuelles bzw. passendes gefunden.
    Hoffe ihr wisst etwas darüber.

    MfG Tretsch

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    18.11.2008
    Ort
    Kapfenberg
    Beiträge
    628
    Also ich weiß nur, dass es momentan noch nicht unterstützt wird, aber bald kommen soll.

    Genaueres ist mir leider auch nicht bekannt.

    Gruß
    Thomas

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Graz
    Beiträge
    342
    die XMegas laufen mit dem gleichen Core wie die Atmegas, haben nur eine tlw. andere Peripherie.
    D.h. Bascom erzeugt theoretisch lauffähigen Code, wenn man auf diverse High-Level Funktionen verzichtet und die benötigten Register zu Fuß setzt bzw. die Funktionen selbst ausprogrammiert.
    Obs wirklich funktioniert kann ich nicht sagen.

    Releasetermin für XMega Unterstützung war ja schon für den Herbst angekündigt - ich glaube es war dieses Jahr gemeint

    mfg

    edit: die .def's muss man natürlich auch anpassen.

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Werne
    Alter
    29
    Beiträge
    18
    ja das da ne Version rauskommen sollte die die unterstützt hatte ich mal gelesen. Hab mich dann nur lange nicht drum gekümmert und es stand auch nix passendes im netz.
    Trotzdem danke ür die Antworten.

    MfG Tretsch

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    594
    Viel interessanter wäre die Unterstützung für AVR32
    Aber das wird wohl noch lange ein Traum bleiben...

    Was die alles mit an Bord haben!
    VGA, LCD-Controller, RAM-interface, DMA für ATA/Karten, High-Speed-USB, Audio-DAC usw...

    Da möchte man schon gerne Morgens aufwachen und wie Neo in The Matrix sagen: "I know C++!"

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Werne
    Alter
    29
    Beiträge
    18
    ja das stimmt. Wurde denn in die Richtung AVR32 schon irgendwas bekannt ob Bascom die irgendwann unterstützen soll?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    594
    Ich glaube, die Teile sind viel zu komplex für Basic-Programmierung.
    Wer will schon 1,2MB Basic-Source pflegen?

    Andererseits wärs schon praktisch wegen der Features.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    1.418
    und dann würd ich gerne wissen wenn Bascom xmag unterstütz ob man sich dann gleich wieder die neu version komplett kaufen muss ich hab jetzt 1.11.9.3 und will nicht wieder 80€ zahlen müssen
    ich hab es nicht wirklich

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    18.11.2008
    Ort
    Kapfenberg
    Beiträge
    628
    Zitat Zitat von Thomas$
    und dann würd ich gerne wissen wenn Bascom xmag unterstütz ob man sich dann gleich wieder die neu version komplett kaufen muss ich hab jetzt 1.11.9.3 und will nicht wieder 80€ zahlen müssen
    ich hab es nicht wirklich
    Das glaube ich nicht. Es wird eher ein normales Programm-Update geben.

    Grüße
    Thomas

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Ein AVR32 kann auch schon für ein kleines Programm sinnvoll sein. Z.B. wenn man spezielle Hardware oder einfache mehr Rechenleistung braucht.
    Es könnte aber sein, das die Nutzer der AVR32 und von Bascom doch eher nicht die gleichen sind. Daher halte ich eine AVR32 VErsion von Bascom eher unwahrscehinlich.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •