-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Arm für meinen Kettenroboter

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.08.2006
    Beiträge
    140

    Arm für meinen Kettenroboter

    Anzeige

    Hallo,
    auf dem Bild sieht man eine CAD Zeichnung meines Roboters. Das Fahrgestell ist bereits fertig gebaut und jetzt brauche ich einen Greifarm. Ein Segment des Greifarms ist 25 cm lang. Der Arm braucht nicht mehr wie 1kg heben.

    Ich habe schonmal mit der Konstruktion angefangen. Aber meine Frage ist: Sind für meinen Arm besser Servos oder Schrittmotoren geeignet? Ein Motor soll da angebracht werden, wo das kleinere orangene Zahnrad ist.

    Der Motor zum drehen soll unter dem schwarzen Gehäuse sein und den Arm über den blauen Hebel drehen.

    Natürlich sollten die Motoren möglichst günstig und stark sein. Und die Elektronik zur Ansteuerung sollte auch nicht zu teuer sein.

    Ein Video vom bisherigen Roboter gibts hier: http://www.youtube.com/watch?v=i-yn_aqDDZA


  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474
    Und wie vertragen sich die Ketten mit dem Fussboden?

    Sehr schönes Gerät, gefällt \/
    Wie genau soll der Arm denne greifen können? Im Grunde wären Servo oder Schrittmotor möglich, wenn die Untersetzung stimmt.
    * Da geht noch was *

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.08.2006
    Beiträge
    140
    Die Ketten vertragen sich nicht unbedingt so gut mit dem Fußboden...

    Den Greifer habe ich bis jetzt noch nicht entwickelt.

    Was ist denn billiger Servos oder Schrittmotoren?
    Brauche ich digitale Servos oder reichen analoge?
    Kann ich mit Servos überhaupt eine Untersetzung machen, weil die haben doch einen engeschränkten Bewegungsbereich.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474
    Für deinen Arm wirst du einen guten Servo brauchen, welcher Typ angebracht ist, dafür kenne ich mich leider zu wenig mit aus.
    Ein guter Servo mit entsprechendem Drehmoment kann schon um die 30Euro kosten. Verwenden könntest du aber auch einen Getriebemotor mit Schneckentrieb, hat den Vorteil der Selbsthaltung, wenn der Strom abgeschaltet wird.

    Du willst also einen Greifer montieren? Dann soll es sicher eine genaue Mechanik werden. Nimmst du einen Servo, hast du die Elektronik schon dabei, nimmst du nen Getriebemotor, brauchst du wieder zusätzlich Elektronik (Encoder, Potis oder ...) als Winkelsensor.

    Wenn Servos modifiziert werden, dann drehen die ohne Anschlag, empfehle ich dir aber nicht bei teuren Servos.
    * Da geht noch was *

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.01.2008
    Ort
    Siegen, Germany, Germany
    Beiträge
    441
    was spricht gegen die Verwendung von Schrittmotoren?
    liebe Grüße
    Der Daniel
    -
    Meine Projektseite:
    http://projects.weber-itam.de

  6. #6
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    was spricht gegen die Verwendung von Schrittmotoren?
    Umständlicher.

    Servos lassen sich leichter ansteuern

    @fxt was für Motoren hast für den Robbi verbaut und welches Gewicht hat das Ding?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.08.2006
    Beiträge
    140
    wahrscheinlich werde ich Servos nehmen, die ich dann mit dem Servotreiber RNS1 von Robotikhardware steuer.

    Ich habe mal diese Servos rausgesucht, weil sie ein hohes Drehmoment für ihren Preis haben. Meint ihr die wären gut geeignet?
    http://www.modellbau-profi.de/produc...log-servo.html

    Bisher benutze ich das RN-MotorControl, um meinen Roboter über den PC mit Bluetooth zu steuern.
    Beim RN-MotorControl muss man vor jedem Befehl "##" senden und beim RNS1 habe ich gelesen, dass man "#s" senden muss. Meine Überlagung war es, das RNS1 noch sozusagen parallel zum MotorControl an die serielle schnittstelle des Bluetoothmoduls zu hängen.
    Ist das möglich oder geht das garnicht?

    @Hanno Hupmann: Mein Roboter wiegt etwa 11-12 kg und ich habe Akkuschraubermotoren genommen.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.03.2004
    Alter
    68
    Beiträge
    487
    Die ausgesuchten Servos mit 64 Ncm@6V =6,5 kgcm werden wohl kaum hinreichen. Nach Deiner Zeichnung würde ich die Länge der beiden Armglieder auf jeweils ca. 20cm schätzen = 40cm ausgestreckter Arm, d.h. Du kannst am ausgetreckten Arm eine Masse von ca. 160g heben, wenn ... der Arm, der Ellbogen-Servo und der Greifer nichts wiegen. Bevor man sinnvoll abschätzen kann, welche Servos geeignet sind, leg doch bitte fest, wie lang und wie schwer die jeweiligen Armelemente und die maximale Last werden sollen.

    Gruß, Günter

    edit: Da haben wir's wieder. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Mittlerweile habe auch ich den Anfang Deines threads gelesen. Also Armsegmente jeweils 25cm, maximales Gewicht 1kg, d.h. 1kg Last an maximal 50 cm ausgestrecktem Arm = 50kgcm Drehmoment = 490Ncm. Bei dieser Last könntest Du für das Schultergelenk 2 Hitec HSR 5990TG parallel verwenden.
    Die haben jeweils 30kgcm@7,4V! und kosten pro Stück ca. 135 Euronen.

  9. #9
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Schau dich mal bei HiTec um die haben sehr gute Servos und auch welche in der Kraftklasse für dein Projekt. Außerdem bekommt man da leicht Ersatzteile für die Dinger.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Graz
    Beiträge
    342
    Das http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...ight=openservo würde deiner Leistungsklasse entsprechen

    mfg

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •