-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Bitte hilfe bzw. ratschläge

  1. #1

    Bitte hilfe bzw. ratschläge

    Anzeige

    Ja Hallo alle zusammen mein name ist Andrej als aller erstens mal
    Hab mich grade erst angemeldet.

    Also ich bin auf diesem stand von Robotern bzw. dem ganzen programmir sachen ziemlich bei 0 würde ich sagen.

    Nunja trotzallem bin ich grad im ersten Abi jahr also von drei im ersten.

    Nächstes jahr müssen wir Technische Projekte mache also ist glaub bekannt was erfinden bzw. bauen und das dann vorstellen.Ideen dazu sollten wir shcon bald liefern.....deswegen komm ich auch dazu.

    Da ich vor kurzem ins Haus gezogen bin mit meiner Familie wieß ich shcon jetzt das der Rassen auf mich wartet....so bin ich halt auf die idee gekommen ein Selbst gesteuerten Rasenmäher zu bauen und es auch dann In der Schule vorstellen.

    Das sind halt im moment nur Ideen udn Träume kann man sagen, hab ert heute angefangen mich darüber zu Informieren. Den ich habe befürchtung das es im einem halben Jahr nicht würklich möglich für mich ist :/
    bzw. ist das halt meine Angst.

    Ich habe schon von GPS Rassenmähern gehört...ich denke aber das es viel zu aufwendig und viel zu teuer wär.(kenn mich nicht aus koregiert mich bitte wenns nicht so ist)

    Deswegen dacht ich an ein einfaches Model bzw. Roter der z.B. bei bestimmten angaben einfach ein bestimmten >Fahrweg abfährt.

    Ich mein jetzt z.B. er hat eine X achse und y achse.....die werte trag ich ein, z.b. x achse 6 meter, y achse8 meter und er würde dann anfangen 6 meter nach hinten zu fahren dann eine bahn von z.b. 50cm hoch fahren udn wieder 6 meter zurück fahrne und das halt bis zum ende.
    (ich hoffe hab es verständlich hingeschrieben^^)


    Ich würde gerne um Ratschläge bitten, bzw. tipps, oder ob das überhaupt hin zu kriegen wär in der Zeit.

    Vieleicht würd sich ja sogar bereit erklären mich zu unterstützen/mit helfen.


    Also ich danke allen im vorraus.
    (wenn da jemand für dumm hält bitte einfach gar nichts dazu schreiben habe keine lust irgend welche blöde kmmentare zu lesen)


    mfg Andrej

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Das mit dem 6 Meter gerade aus, 90° drehen, 8 Meter gerade aus etc. ist nicht ganz so einfach wie es scheint. Auf glattem Boden und mit entsprechenden Sensoren an den Rädern (oder mit Schrittmotoren) ist es noch einigermaßen möglich, aber auch nicht ganz trivial. Und auf unebenem, rutschigen Gras wird daraus schnell mal ne leichte Kurve mit 5,8m, eine 100°-Drehung und nochmal 8,3m leichte Kurve. Und schon steht der Bot nen ganzes Stück neben der eigentlich beabsichtigten Position. Und mit jeder weiteren Fahrbewegung wird die Abweichung größer.
    Die Positionsbestimmung von Robotern ist ein ziemlich komplexes Thema, und die wirklich gute und vor allem einfach Lösung scheint es nicht zu geben. Es gibt viele Ansätze wie GPS, Infrarotbake, Ultraschall, Bilderkennung, aber alle sind entweder zu kompliziert, zu teuer oder zu ungenau.
    Die einzige wirklich praktikable Möglichkeit für ein Mähroboter ist wohl eine Induktionsschleife rund um den Rasen, wie sie auch bei den meisten kommerziellen Modellen verwendet wird. Damit kann der Bot zwar nicht genau feststellen wo er ist, aber es ist sichergestellt dass er den Rasen nicht verlässt. Er kann dann natürlich nur ziellos umherfahren und hoffen, dass er irgendwann mal überall vorbeigekommen ist.

  3. #3
    hm.......von der seite hab ich das noch gar nicht betrachtet.

    Naja ich denk mal das mit den unebenheiten kann man durch in dem fall so zu sagen "OffRoad" räder enigermaßen in grief bekommen.
    Aber stimmt bei Abweichungen kann das doch sehr störend seien.


    Ja das stimmt aber das kann ja ewigkeiten dauern bis er was hat,
    möglich wärs vieleicht das zu kombinieren??

    also einfach ist diese Programmierung von mir nicht das kann ich mir schon vorstellen.
    Mit was bekommt man das hin das der Mähroboter weiß wo er ist, dann könnte man ja bei jeder abweichung bzw. berührung von der Induktionsschleife seine Position wieder findet und das Programm von vorne beginnt....


    wie könnte man mit sowas anfangen?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    21.05.2008
    Ort
    Oststeinbek
    Alter
    28
    Beiträge
    607
    Wie schon gesagt, funktioniert das mit dem "6 Meter gerade aus, 90° drehen, 8 Meter gerade aus etc." so leider nicht, auch nicht mit offroad-Reifen.
    Das andere wäre alles zu kompliziert für jemanden, der sich auf dem Gebiet noch garnicht auskennt.
    Was jedoch möglich wäre ist, dass du sowas wie ein "Magnetkabel" oder so ein Paar cm unter dem Rasen vergräbst. Daran könnte sich dein Roboter orientieren. D.h. er würde einfach immer dem Magnetkabel hinterherfahren.
    Vielleicht Reichen ja auch enfache Magnete in einem Abstand von 1-2m aus (in den Kurven müssens aber mehr sein).
    Es müssen nicht unbedingt Magneten sein, etwas anderes tuts auch, aber ein Ansatz ist es allemal.

    Gruß, Yaro

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Wenn man den Rasen erst mäht, wenn er schon etwas länger ist, könnte man sich daran orientieren wo schon gemäht ist. Dazu sollte dann eine Induktionsschleife am Rand reichen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •