-         

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Brushless Motor/Gyrosensor/GPS Modul

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    51

    Brushless Motor/Gyrosensor/GPS Modul

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hi,
    1) Suche ich einen Brushless-Motor.
    Verwendung soll der in einem Quadkopter finden. Insgesamt wird das ganze Projekt sicher an die 2 - 2,5 Kilo haben - deswegen sollten die Motoren schon 700-800g "tragen"können - desweiteren hab ich nichts gegen Empfehlungen von Rotorblättern^^ (der Abstand zwischen den Motoren beträgt ~40cm bzw. ~28cm.
    2) Suche ich einen Gyrosensor der ziemlich genau sein sollte.
    Ansteuerung is ziemlich egal (Analog/SPI). -> Verwendungszweck eben auch der Quadkopter
    3) GPS-Modul - sollte ziemlich genau sein. Hab leider sehr wenig Ahnung von solchen Modulen und worauf ich achten muss.

    Danke schon mal
    mfg
    TDK

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von vohopri
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    südlich der Alpen
    Beiträge
    1.708
    Hi,

    die Projekte, die sich damit beschäftigen, und wo das schon beschrieben ist, hast du nicht gesehen? Da gibt es schon sehr gute Projekte mit guter Beschreibung.

    grüsse,
    Hannes

  3. #3
    Gast
    Zitat Zitat von vohopri
    Hi,

    die Projekte, die sich damit beschäftigen, und wo das schon beschrieben ist, hast du nicht gesehen? Da gibt es schon sehr gute Projekte mit guter Beschreibung.

    grüsse,
    Hannes
    Hi,
    auf Grund der Vielzahl von Projekten gibt es eeben auch eine Vielzahl von verschiednen verwendeten Komponenten.
    Und das is ja noch schlimmer als Endgeräte im Elektronikfachhandel -.-
    mfg
    TDK

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von vohopri
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    südlich der Alpen
    Beiträge
    1.708
    Hi,

    nein, so viele Kopter Projekte sind hier nicht dargestellt. das kann man nun mal wirklich nicht behaupten.

    In keinem der Threads steht aber eine Frage von dir drin. Weder eine interessierte Frage zum Projekt, noch eine Verständnisfrage. Und das wundert mich doch sehr.

    Auch hier stellst du Fragen und beziehst dich nicht auf irgend eine Information, sie du dir dazu schon erarbeitet hättest. Glaubst du wirklich, dass du so gezielt weiter kommst? Überdenke mal deine Informationsbeschaffungs Strategie.

    Ich würd mir einfach:
    * Das schönste, oder das aktuellste oder das am Besten beschriebene Kopterprojekt raussuchen.
    * Die Threads dazu sehr genau lesen.
    * So lange die Grundlagen aus Wiki, Datenblättern und Fachbüchern aneignen, bis ichs auch verstehe.
    * Und dann anfangen zu den Projekten Fragen zu stellen.

    So kommt man viel schneller zu Information, denn nur wenige haben wirklich Lust, Fragen, die schon mehrfach beantwortet sind, nochmals zu beantworten, und Info, die schon wo steht, nochmals auf zu schreiben.

    grüsse,
    Hannes

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    51
    Ich behaupte mal Frech das Gegenteil... das sind sicher 20+ Projekte... und wenn man noch n bisschen googlet findet man zig andere auch noch...
    (sry für Fremdlink) http://forum.xufo.net/bb/viewtopic.php?t=2824...
    Und da verwendet fast jeder andere Motoren, andere Regler, andere Sensoren...
    mfg

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    gerne in den Bergen
    Alter
    33
    Beiträge
    429
    Also wenn du dich mit google angefreundet hast, und dabei das xufo forum gefunden hast, frag doch da nach. Die haben mit Quadros viel mehr Erfahrung. es gibt auch noch ein www.mikrokopter.irgendiwe Forum. Da ist auch gut beschrieben, mit was man am besten anfängt. und wenn du keine lust bzw mühe machst selbst etwas zu erarbeiten, dann gibt es auch die fertigen mikrokopterbausätze. du kannst dann immer noch behaupten, dass du ihn selbst (zusammen)gebaut hast!
    ...wer nicht findet hat nicht gesucht...

  7. #7
    Gast
    jetzt weiß ich wieder warum ich in dem forum so lange nicht unterwegs war... weil hier nur arrogante selbtverliebte NICHTHELFENDE Leute rumrennen....
    Anstatt hier meilenlang zu diskutieren hättet ihr doch einfach n paar Vorschläge machen können....
    Bsp. für gute Brushless-Motoren: Hacker oder Powerschnurrz
    Wegen Gyro-Sensoren schau dich mal bei Analog Devices um. Die haben eigentlich eine Vielzahl da solltest du schon das richtige finden.
    lg

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    gerne in den Bergen
    Alter
    33
    Beiträge
    429
    Also deine "Hilfe" ist eigentlich auch für nichts.

    Auf dieser Seite findest du alle Infos, die du brauchst: http://www.mikrokopter.de/ucwiki/

    Aber Achtung viel Gewicht bedeuted auch viel Geld ausgeben. Ich persönlich würde AXI Motoren verwenden, die sind zwar ein wenig teurer als andere, jedoch sollen die ganz gut sein...
    ...wer nicht findet hat nicht gesucht...

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    51
    Zitat Zitat von rideyourstyle
    Also deine "Hilfe" ist eigentlich auch für nichts.

    Auf dieser Seite findest du alle Infos, die du brauchst: http://www.mikrokopter.de/ucwiki/

    Aber Achtung viel Gewicht bedeuted auch viel Geld ausgeben. Ich persönlich würde AXI Motoren verwenden, die sind zwar ein wenig teurer als andere, jedoch sollen die ganz gut sein...
    Danke euch 3 erstmal.
    Bevor das hier weiter ausartet schau ich mich mal selbst noch mal n bisschen genauer um
    mfg
    TDK

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Willa
    Registriert seit
    26.10.2006
    Ort
    Bremen
    Alter
    37
    Beiträge
    1.269
    adxrs610 - der "beste" Rate-Sensor
    µblox mit supersense - die "besten" GPS Module
    AXI (egal welcher) - sehr gute Motoren
    Aber eben nicht die billigsten.
    Der Grund warum so viele unterschiedliche Komponenten bei Coptern verwendet werden ist natürlich der individuelle Geschmack. Und der entscheidet auch welche Komponenten DU verwenden wirst.
    Viele Grüße, William
    -> http://william.thielicke.org/

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •