-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: ASURO flashen

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.05.2009
    Beiträge
    46

    ASURO flashen

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe mir den Asurobausatz gekauft und nun auch fertiggestellt. Nun habe ich ein Problem mit dem Flaschen.
    Die Verbindung wird zum Asuro aufgebaut, jedoch wird das *.hex nicht übertragen. Beim mitgelieferten Programm bekomme ich die timeoute Meldung (t.t.t.t.t.t.). Beim Asuro Flash kommt die Meldung:

    Sending Page 0 of 13 CRC 31901t;
    * Try 2/5;?t

    s;
    * Try 3/5;t;
    * Try 4/5;?

    st;
    * Try 5/5;t;

    Den Blatt-Test hat der IR Sender bestanden, auch beim selbst Test vom Asuro, Kommunikation mit dem PC hat er mit (+1) geantwortet. Den IR Sender habe ich ausgetauscht durch den Lego Mindstorm (dieser wird mit einem 9v Akku betrieben) habe aber dasselbe Problem.

    Ausserdem habe ich das Licht ausgeschaltet inkl. LCD Monitor und den PC unter Volllastgesetzt(60%).
    OS: Windows Vista 32bit und Virtual PC Windows 98se
    COM3 mit USB Adapter


    Was nun?

    MFG Bongo

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Has du den richtigen Treiber fur den USB Adapter? 1.51 ist den letzte Flash version. Da sind auch Treiber im zipfile auf Arexx.com.

    Wie das mit Vista verhalt weiss ich leider nicht. Suchen ins Internet habe ich rausgefunden das den RCX ein 38khz IR Trägerfrequenz hat. Asuro braucht 36khz, deshalb geht das sicher nicht.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.05.2009
    Beiträge
    46
    Ich habe leider keine USB-IR Schnittstelle Ich verbinde den IR-Sender per Serial Kabel an einem USB Adapter. Ich denke nicht, dass es an den Treiber liegt. Im Selbsttest funktioniert ja die Kommunikation, eben so kann das Flashprogramm eine Verbindung aufbauen. Erst danach kommt die timeout Meldung.
    Wen ich den Asuro durch die Webcam beim Aufstarten beobachte, sehe ich wie er ein Signal per IR sendet, danach hat er sich verbunden zum Rechner aufgebaut, jedoch bleibt ein zweites Aufleuchten aus.

  4. #4
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Ich verbinde den IR-Sender per Serial Kabel an einem USB Adapter.
    RS-232-Transceiver an einem Serial-USB-Wandlerkabel? Kann funktionieren, scheitert aber häufig an der zu geringen Versorgungsspannung des Transceivers durch das Wandelkabel. Beste und teuerste Lösung wäre der USB-Transceiver, eine zusätzliche Spannungsversorgung des Transceivers wurde hier im RN-Forum aber auch schon beschrieben.

    Möglicherweise kann man den Transceiver auch etwas verbessern, Vorschläge meinerseits wären:

    - Elko C1 (100µF) vergrößern. Hier wird die Versorgungsspannung gepuffert (und Anschluß für externe Spannungsversorgung?).

    - Widerstand R3 (470Ohm) verkleinern. Wie auch bei asuro selbst ist der Wert des Vorwiderstands des IR-Empfängers deutlich größer als der im Datenblatt empfohlene Wert.

    - Widerstand R7 (220Ohm) verkleinern um mehr Leistung an die IR-LED zu bringen.

    (aus dem Schaltplan des Tranceivers in der Anleitung Seite 75)


    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.05.2009
    Beiträge
    46

    Flashen des Asuros

    Das Flashen funktioniert nun einwandfrei. Die kompilierte *.hex Datei schiebe ich in das Windows 98 Fenster vom Virtual PC. Von dort aus flashe ich den Asuro. Weder c.‘s noch t.‘s erscheinen. Diese Methode kann ich nur empfehlen. Um Löten musste ich nichts.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •