-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Flugmotoren, Brushless vs. "Normal"

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2005
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    794

    Flugmotoren, Brushless vs. "Normal"

    Anzeige

    Hi,

    ich bin (mal für zwischendurch (?) ) auf der Suche nach Motoren für ein Fluggerät. Dabei ist mir folgendes aufgefallen:

    Sei es Tri- oder Quadcopter, stets werden Brushlessmotoren benutzt. Warum eigentlich? Würde die Benutzung von normalen ("Brushed"?) Motoren nicht teure und komplizierte Regler unnötig machen?

    Die Regler sind bei mir momentan ein (zu) großer Kostenpunkt, als dass sie ohne Nachfrage gekauft werden könnten

    Viele Grüße, CowZ

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.574
    Hier wurde schon eine ähnliche Frage gestellt: http://www.rcforum.de/viewtopic.php?t=25814

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Willa
    Registriert seit
    26.10.2006
    Ort
    Bremen
    Alter
    37
    Beiträge
    1.269
    Hi :-D!
    Brushlessmotoren haben eine deutlich höhere Leistungsdichte als Bürstenmotoren. Einen Bürstenmotor wirst du außerdem nicht ohne Getriebe an einer ausreichend großen Luftschraube betreiben können. Das Original Xufo fliegt auch mit Bürstenmotoren + Getriebe. Es geht also, genauso wie es wahrscheinlich auch mit NiCD Zellen anstatt Lipos geht. Das sind aber ganz schön große Kompromisse die man da eingehen muss... Und das alles bringt dir nur mehr gewicht und weniger Flugzeit. Wenn man die Getriebe noch mit einrechnet ist es am Ende vielleicht gar nicht so viel billiger....
    Hier hab ich ein Video von einem gut funktionierenden Bürstenquadro gefunden:
    http://www.myvideo.de/watch/719275/B...im_Schwebeflug
    Viele Grüße, William
    -> http://william.thielicke.org/

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die Brushless motoren haben wie schon geschrieben Mehr Leistung pro Masse und meistesn auch einen besseren Wirkungsgrad. Außerdem hat man Brushless miestens die niedriegere Dehzahl. Teilweise liegt das aber auch daran, das gute Bürstenmotoren (mit Seltenerdmagneten) und welche mit mehreren Magnetpolen nur selten gibt.
    Wenn man ohnehin die Drehzahl regeln muß, ist der Aufwand für Brushless auch nicht mehr so viel höher.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2005
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    794
    Hi,

    ok, danke für die Antworten! Wieder mal ein bisschen klüger als vorher

    Gruß, CowZ

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •